09.06.12 16:28 Uhr
 87
 

Nordrhein-Westfalen: 2011 wurden Fahrräder im Wert von 39 Millionen Euro gestohlen

Das Landeskriminalamt (LKA) gab jetzt in Düsseldorf bekannt, dass im vergangenen Jahr in Nordrhein-Westfalen 89.282 Fahrräder gestohlen worden sind. Das sind etwa 6,5 Prozent mehr als im Jahr 2010. Der Wert der entwendeten Drahtesel beläuft sich auf rund 39 Millionen Euro.

Die meisten Radfahrer bekommen ihre Fahrräder nicht wieder zurück. Gerade einmal rund acht Prozent der Fälle werden aufgeklärt.

Insgesamt konnte die Polizei im letzten Jahr 6.559 Tatverdächtige ermitteln. Viele von ihnen sind sehr jung. Fünfzig Prozent waren keine 21 Jahre alt. 543 waren unter 14 Jahre alt. "Der Großteil sind Einzeltäter", so das LKA.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Nordrhein-Westfalen, Diebstahl, Wert, Fahrrad
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2012 02:18 Uhr von innerlichboese
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit der grund ist auch sicher die tatsache, dass viele leute ihre drahtesel auch nicht "registrieren" - z.b. alle wichtigen infos wie z.b. rahmennummer etc. nicht im vorfeld notieren.
ich wohne am stadtrand einer kleinstadt und hier werden im monat 1-3 fahrräder stehen gelassen.. und obwohl wir jeden fund melden, dürfen wir 80% aller fahrräder (oft neuwertig) theoretisch nach einem jahr behalten, weil sich die besitzer entweder nicht melden, oder dem fundbüro nicht beweisen können, dass es tatsächlich ihr fahrrad ist. in der regel geben wir sie nach ablauf der frist dennoch wieder an die mutmaßlichen besitzer raus.
Kommentar ansehen
10.06.2012 07:55 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Richtige Schloss, mit stabieler Kette, die duch beide Laufräder und Rahmen gehen machen den Diebstahl tagsüber fat unmöglich, denn dann muss man das Rad wegtragen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?