09.06.12 15:19 Uhr
 11.739
 

Facebook befindet sich in den USA bereits auf einem rasant absteigenden Ast

Nachdem Facebook bereits einen nicht ganz idealen Börsengang hingelegt hat, wurde nun eine Umfrage in den USA durchgeführt, die ans Tageslicht brachte, dass sich das soziale Netzwerk bei den Teenagern auf einem rasanten Abstieg befindet.

Jeder dritte befragte Teenager würde laut eigener Aussage nur wenig Zeit auf Facebook verbringen. Facebook sei langweilig, irrelevant oder unnütz.

Dass Facebook kommerzieller wird, schreckt die Jugendlichen dabei weniger ab. Eher der Verlust des "Neuigkeitfsfaktors" macht Facebook zu schaffen. In Deutschland gibt es allerdings noch keinen Trend in diese Richtung und die Nutzer sind noch glücklich mit dem Netzwerk von Marc Zuckerberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Facebook, Umfrage, Teenager, Abstieg, Ast
Quelle: www.viva.tv

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2012 15:19 Uhr von Borgir
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
Ist doch kein Wunder. Facebook word irgendwann genauso untergehen wie die VZ-Netzwerke. Das verwundert auch nicht, denn Trends sind im Internet sehr wichtig. Wer sich nicht verändert und die User bindet hat Pech gehabt.
Kommentar ansehen
09.06.2012 15:37 Uhr von Rheinnachrichten
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Nicht nur dass: auch das hier:
http://www.shortnews.de/...

Facebook macht Kummer.
Nur einer dürfte still lächeln, jener Herr Zuckerberg. Bekam er nicht ein paar Anteile abgekauft. Da müsste für die nächsten 50 oder 60 Leben reichen, wenn er vernünftig damit umgeht!

Die Liste der Facebook-Opfer wird länger!
Kommentar ansehen
09.06.2012 15:54 Uhr von SaxenPaule
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Wo ist das auf absteigendem Ast? Jeder 3. wuerde nur wenig Zeit auf Facebook verbringen. D.h. 2 von 3 Teenagern in den USA verbringen viel Zeit auf Facebook??

Wahnsinn. Und kein Teenager verbringt keine Zeit auf Facebook?

Was bedeutet das dann fuer Deutschland. So gut wie alle Teenager verbringen viel Zeit auf Facebook?
Kommentar ansehen
09.06.2012 15:57 Uhr von Borgir
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
wenn: aber vorher alle viel Zeit verbracht haben ist das schon merkliches Traffic-Minus für Facebook und damit Einnahmeneinbußen. Und das ist Börsenrelevant und somit ein Minusgeschäft für Aktieninhaber.
Kommentar ansehen
09.06.2012 15:59 Uhr von AnotherHater
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Also ich erkenne diesen Trend ebenfalls in Deutschland. :-P
Kommentar ansehen
09.06.2012 16:18 Uhr von TeKILLA100101
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
bitter: dass die amis und da voraus sind...
Kommentar ansehen
09.06.2012 16:29 Uhr von sub__zero
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Facebook steht gewaltig unter Druck: nicht nur wegen des mehr als utopischen Ausgabekurses der Aktie.
Jetzt muss man Investoren zufriedenstellen - und das wird nur auf Kosten der Nutzer funktionieren.
Es wird mehr Werbung gemacht, die Privatsphäre (falls es sowas bei Facebook gibt, keine Ahnung - habe keinen Facebook-Account) wird weiter eingeschränkt, die AGBs werden zu Ungunsten der Nutzer verändert, usw.
Die Investoren werden das natürlich gerne sehen, was man aber nicht beachtet:

Facebook ist nicht Apple!!!

Da ist nix mit High-End-High-Tech, mit dem man bei seinen Freunden und Kollegen protzen kann.
Geräte von Apple sind schon aufgrund des Preises ein Status-Symbol, einen Facebook-Account dagegen hat sogar mein 6-jähriger Neffe.
Die 900 Mio Nutzer werden sich schneller von Facebook abwenden als man es sich vorstellen, warum auch nicht?
Das nächste kostenlose Social-Network ist bestimmt schon in Arbeit.

Davon ab, gibt es eigengtlich eine Statistik die zeigt, wieviele dieser 900 Mio Nutzer aktiv sind?
Würde mich nicht wundern, wenn ein beachtlicher Teil davon Leichen sind.
Kommentar ansehen
09.06.2012 16:55 Uhr von kirkpatrik
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Und???
Kommentar ansehen
09.06.2012 17:07 Uhr von iq315
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
MarK Zuckerberg: schreibt sich mit K
Kommentar ansehen
09.06.2012 17:18 Uhr von 1234321
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
So langsam bemerken auch die dümmsten Teenager, das es richtig scheisse aussieht, wenn man mit einem Smartphone vor der Nase, durch die Öffentlichkeit sparziert.

Und das Internetfreunde, plötzlich verschwunden sind,:

sobald man den Off-Schalter betätigt,

man schwer krank wird,

oder Umzugshelfer benötigt.
Kommentar ansehen
09.06.2012 19:25 Uhr von SiGMAniac
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
und jetzt? muss jetzt StudiVZ und SchülerVZ oder gar WKW in die Bresche springen? Ich hab soooooo Angst :D
Kommentar ansehen
09.06.2012 19:51 Uhr von Giagl
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Herr Zuckerberg hat nur das umgesetzt, was der Talmud vorschreibt, den Ungläubigen auszunutzen und zu übervorteilen. Ich sehe da nichts verwerfliches bei.
Kommentar ansehen
09.06.2012 20:21 Uhr von inyourbutt89
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Facebook Spam, dreiste Rechte (Bilder, private Nachrichten usw...) - alles darf von Facebook genutzt werden, sogar die SCHUFA (eigentlich ein seriöses??? Unternehmen) wollte da Daten sammeln und auswerten... Wer ist denn freiwillig so, sorry dumm, und meldet sich bei Stasi2.0 an? Facebook ist dermaßen überflüssig und vollgestopft, schade, dass auch jedes neue Smartphone mit Facebookanbindung etc geliefert wird, das ist übrigens auch ein Grund für den Umtausch meines neuen Smartphones, Facebook bespitzelt Leute, das FBI z.B. hat auf jedes Konto Zugang, wenn es will usw.... Das ist der größte Dreck den es gibt, da nutze ich lieber Messenger oder E-Mail oder gar einen Brief wenn ich mit Freunden kommunizieren will, aber nicht so einen Müll.

@Giagl: Du willst wohl mal wieder provozieren, du Peinling.

[ nachträglich editiert von inyourbutt89 ]
Kommentar ansehen
09.06.2012 20:24 Uhr von ThomasHambrecht
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Ach - merkt man genaus das was wir Älteren >40 schon die ganze Zeit sagen, dass man facebook gar nicht braucht?
Kommentar ansehen
09.06.2012 22:16 Uhr von moloche
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
am Besten: am Besten sind immer die Arbeitskollegen die einen den ganzen Tag von Datenschutz und Verschwörungstheorien Geschichten erzaehlen, dann aber wirklich jeden Scheiss in Facebook reinschreiben.

"bin gerade mit meiner Freundin in XY und wir gehen gleich ins Hallenbad"
"schaut mal was ich heute unter meinem Bett gefunden habe"
blablab blub blub blub
Kommentar ansehen
10.06.2012 00:46 Uhr von TheInfamousGerman
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
wird untergehen. Genauso wie StudiVZ & MySpace. Ich habe es bereits vor einem Jahr vorausgesagt.
Kommentar ansehen
10.06.2012 01:50 Uhr von Multiversal
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Fressenbuch hat nen Bücherwurm und er nagt es: von innen auf haha.


[ nachträglich editiert von Multiversal ]
Kommentar ansehen
10.06.2012 03:59 Uhr von maximus76
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
na dann fackelt: nicht lange, und zieht den stecker von diesem virtuellen misthaufen! ham die psychater wieder volle warteräume, weil die i-net junkies sich alle das brain abchecken lassen müssen, welche folgeschäden sie davongetragen haben! lol
hab sowieso nie verstanden, wozu es den scheiß überhaupt gibt...
Kommentar ansehen
10.06.2012 10:50 Uhr von onemanshow
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
och nee was machen die leute die einen virtuellen
freundeskreis haben.. die haben ja dann keine freunde mehr
Kommentar ansehen
12.06.2012 07:21 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ThomasHambrecht: Auf dieser Seite gibt es nur alte >40 die genau dies behaupten, aber eure konservative Grütze interessiert hier niemanden

Dass Facebook auf einem absteigenden Ast ist, mag ich anzweifeln. Sicherlich werden sie nach und nach Nutzer verlieren, viel mehr an Nutzer ist ja auch nicht mehr zu holen und Leute, die einmal dort waren, werden nur zu geringen Chancen einen neuen Account erstellen.

inyourbutt89
Das FBI hat Zugriff auf jedes Profil, soso
http://alles-schallundrauch.blogspot.de/
Geh dort hin und bleib dort, da kannst du mit vielen paranoiden Leuten weiter im VT-Kessel kochen.
Wegen Leuten wie dir werden wir nie neues bekommen.
Was hast du denn verbrochen, dass das FBI dir so im Nacken sitzt? Und wer zahlt eigentlich den ganzen Aufwand, deine Daten zu speichern und sie täglich anzuschauen, um ja sicherzugehen, dass du nicht aus der Reihe tanzt? Was du ja laut deinem System tust? Und wird nur auf Facebook überwacht, denn es gibt viele Systeme, auf die Menschen reinfallen. Vielleicht kann das FBI ja auch auf deinen ShortNews Account

Der Vergleich hier zwischen Facebook und den VZs ist eine Frechheit. Bei Facebook reden wir von einem globalen Social Network mit mehreren hundert Millionen Benutzern während die VZs lediglich kleine Profilseiten für Deutschland, Östereich und Schweiz sind, dessen Funktionalität heutzutage in jeder kostenlosen Forensoftware Standard ist.
Vielleicht sollten die Leute hier mal betrachten, dass die VZs und MySpace und Co. WEGEN Facebook untergegangen sind. Nicht, weil Social Networks out wurden sondern weil eines sich alle anderen Benutzer geholt hat. Die Leute haben halt keine Lust, viele verschiedene Profile zu pflegen, also benutzen sie nur Facebook
Kommentar ansehen
03.07.2012 18:32 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Giagl: >Herr Zuckerberg hat nur das umgesetzt, was der Talmud vorschreibt, den Ungläubigen auszunutzen und zu übervorteilen. Ich sehe da nichts verwerfliches bei.<

Lassen wir die schlecht versteckte Hetze mal beseite und wenden uns dem wörtlichen Sinn des Satzes zu:
Eigentlich hat der Zuckerberg genau das Gegenteil getan, denn er hat die Gläubigen ausgenutzt. Die, die unbegrenzte Ergiebigkeit eines Selbstdarstellungsportals geglaubt haben.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: 19-Jähriger ersticht 15-Jährigen nach Streit
Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?