09.06.12 15:00 Uhr
 560
 

Ein Toter beim österreichischen Nova-Rock-Festival: Marilyn-Manson-Konzert abgesagt

Bei dem Musik Open-Air des Nova-Rock-Festivals in Österreich ist es zu einem Todesfall gekommen.

Ein 24-Jähriger brach zusammen, da er offenbar Herzprobleme hatte. "Die Helfer waren sehr schnell zur Stelle. Er ist dann auf dem Weg ins Krankenhaus verstorben", so der Veranstalter.

Zudem machte eine Gewitterwarnung den Veranstaltern zu schaffen, so dass man das Marylin-Manson-Konzert absagen musste.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Konzert, Festival, Toter, Absage, Rock
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2012 15:43 Uhr von wmp61
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Minus von mir weil die reißerische Überschrift impliziert, dass man die Absage des Konzerts mit dem Toten in Verbindung bring. Hat aber gar nichts damit zu tun, sondern mit einem drohenden Gewitter.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?