09.06.12 14:41 Uhr
 202
 

Marie-Thérèse Bardet ist tot: Die älteste Europäerin starb mit 114 Jahren

Marie-Thérèse Bardet galt als älteste lebende Europäerin. Nun ist die betagte Damen gestorben. Sie hinterlässt zwei Kinder, sieben Enkel, 15 Ur-Enkel und sechs Nachkommen der nächsten Generation.

Ihr jüngste Ur-Enkelin ist sieben Jahre alt. Der Tod der Seniorin wurde nach Medienberichten von den Angehörigen der Verstorbenen bestätigt.

Die älteste Europäerin ist nun Maria Redaelli-Granoli. Die Italienerin ist 113 Jahre alt, wie die US-Forschungsgruppe Gerontology Research Group ermittelte.


WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Europa, Alter, tot
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2012 17:43 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn: was die alles erlebt hat in ihrem Leben und wie sich die Welt in den Jahren verändert hat

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?