09.06.12 13:36 Uhr
 238
 

Unterwasser-Solarzellen vom Nasal Research Lab entwickelt

Das Nasal Research Lab hat eine neue Art Solarzellen entwickelt, die auch unter Wasser Sonnenlicht in elektrische Energie umwandeln können. Anstelle die neuen Solarzellen aus kristallinem Silizium zu fertigen, setzen die Navy-Entwickler auf Gallium-Indium-Phosphid.

Mit dem Gallium-Indium-Phosphid lassen sich die grün-blaue Sonnenlicht-Anteile nutzen, die unter Wasser zu finden sind. Laut den Entwicklern sollen die neuen Solarzellen gerade bei Wellenlängen von 400 bis 700 nm besonders effizient arbeiten.

Die neuen Solarzellen sollen bis zu einer Tiefe von gut neun Metern Energie aus Sonnenlicht generieren können. Laut den Entwicklern sind einige Anwendungen denkbar, bei denen die Unterwasser-Solarzellen genutzt werden könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Energie, Solarzelle, Navy, Unterwasser, Umwandlung
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?