09.06.12 12:44 Uhr
 1.081
 

Berlin: Splitternackt frühmorgens in der U-Bahn

Eine dieser textilfreien Aktionen fand kürzlich in einer U-Bahn in Berlin statt. Wie das "Stadtmagazin" berichtete, saß beim Einstieg in die U9 ein völlig nackter Mann auf der Bank, die Füße auf dem gegenüberliegenden Polster ausgestreckt.

Eine Bierflasche zierte den Platz neben seinem Geschlechtsteil. Gepostet hatte das Magazin "I love Berlin" diese Meldung, die auch bei Facebook Spuren hinterließ. Erregt "funkten" die Nutzer Hinweise auf den Nackten, der um 6:30 Uhr morgens zum Ku-damm fährt.

Die Zugriffe auf die Meldung schnellen in Kürze auf 500 hoch. Einer kommentiert zurück, weil der Betrachter ihm mitteilt, der Typ sei geschmeidig: "I´m sexy and i know it". Das Magazinblatt verloste dann noch ein T-Shirt, aber nicht für den Nackten in der U-Bahn.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Bahn, U-Bahn, Nackter
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler
Finnland: "Game of Thrones"-Eis-Hotel noch bis April geöffnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2012 14:08 Uhr von diemacht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hab vorhin gelesen, dass: er geistig behindert ist. also eigentlich nicht lustig ;)
Kommentar ansehen
09.06.2012 14:52 Uhr von syndikatM
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
soweit ich weiß, ist das ein vorstand eines dax-unternehmens.
Kommentar ansehen
10.06.2012 16:36 Uhr von blade31
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich: hoffe die Sitze wurden verbrannt...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher größter Giftschlangen-Zoo in Privathaus entdeckt: Halter gebissen
Sharon Stone bekommt Lachanfall auf Frage nach sexueller Belästigung
Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?