09.06.12 12:44 Uhr
 1.077
 

Berlin: Splitternackt frühmorgens in der U-Bahn

Eine dieser textilfreien Aktionen fand kürzlich in einer U-Bahn in Berlin statt. Wie das "Stadtmagazin" berichtete, saß beim Einstieg in die U9 ein völlig nackter Mann auf der Bank, die Füße auf dem gegenüberliegenden Polster ausgestreckt.

Eine Bierflasche zierte den Platz neben seinem Geschlechtsteil. Gepostet hatte das Magazin "I love Berlin" diese Meldung, die auch bei Facebook Spuren hinterließ. Erregt "funkten" die Nutzer Hinweise auf den Nackten, der um 6:30 Uhr morgens zum Ku-damm fährt.

Die Zugriffe auf die Meldung schnellen in Kürze auf 500 hoch. Einer kommentiert zurück, weil der Betrachter ihm mitteilt, der Typ sei geschmeidig: "I´m sexy and i know it". Das Magazinblatt verloste dann noch ein T-Shirt, aber nicht für den Nackten in der U-Bahn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Bahn, U-Bahn, Nackter
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord