09.06.12 10:09 Uhr
 2.670
 

Formel 1: Red Bull erstmals ohne illegale Löcher - Sebastian Vettel frustriert

Die Löcher im Unterboden der Red-Bull-Wagen wurden von der FIA vor Kurzem für illegal erklärt (ShortNews berichtete).

Im freien Training in Montreal in Kanada zeigte sich jetzt, wie sich die Wagen ohne die Löcher verhalten. Für Sebastian Vettel reichte es dabei nur für Platz Vier. Sein Teamkollege Mark Webber schaffte es sogar nur auf Platz Zwölf.

"Erst nicht erlaubt, dann erlaubt, dann wieder nicht erlaubt. Das Ganze ist ein bisschen komplexer als nur zu sagen: Loch da, Kiste geht, Loch zu, Kiste geht nicht", erklärte Vettel frustriert.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Sebastian Vettel, Loch, Red Bull
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2012 10:48 Uhr von Surrender
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Recht hat er wohl: Als interessierter Laie steigt man da erst recht nicht mehr durch. Die FiA ist zu einem Regelmonstrum verkommen - niemand weiß mehr, wo sich da überhaupt noch sportlich gemessen wird, was beim Motorsport sowieso immer etwas schwieriger zu beantworten ist.

Ich hätte nie gedacht, dass ich mal so auf einen Crushial/Bild Beitrag antworte.
Kommentar ansehen
09.06.2012 11:07 Uhr von Sopha
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
son scheiß: Regelements welche die Sicherheit der Fahrer betreffen mögen ja noch sinnvoll sein.

Hier wird aber nur Innovation ausgebremst und verboten! Red Bull hat etwas gutes erarbeitet und sich damit einen Vorteil verschafft, und schon kommen die Marshalls den scheiß wieder verbieten!
Kommentar ansehen
09.06.2012 12:59 Uhr von Blubbermax
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Och, hat man bei RB jetzt einen Schuldigen gefunden? Es ist doch nun mal kein Geheimnis mehr dass dem RB der Speed fehlt. Erst das Verbot des Hot-Blow-Diffusers und nu mussten sie auch noch die Löcher stopfen. Böse FIA... mimimi...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?