09.06.12 09:56 Uhr
 938
 

Darum hat Mickey Mouse nur vier Finger

Warum hat Mickey Mouse eigentlich nur vier Finger? Wissenschaftler beantworteten nun diese Frage.

Die Vier-Finger-Tradition stammt aus den 20er und 30er Jahren. Damals hatten die Zeichner nicht so viel Zeit. So kam es, dass man einfach einen Finger wegließ, da er viel Zeit in Anspruch nahm. Dabei wählte man den Mittelfinger.

Mit dem Weglassen des Mittelfingers erreichte man gleichzeitig, dass Comics "familienfreundlicher" sind. Außerdem reichen vier Finger aus, um Gestiken ausreichend darstellen zu können.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Finger, Comic, Mickey Mouse
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2012 12:03 Uhr von Strassenmeister
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Crushial: Was meinst du als Unbeteiligter eigentlich zum Thema Intelligenz?
Kommentar ansehen
09.06.2012 14:01 Uhr von humantraffic
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
4 finger: sind halt viel einfacher zu zeichnen
Kommentar ansehen
09.06.2012 17:24 Uhr von uncut
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
minny: reicht es aus wenn mickey an ihr rumspielt....g

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?