09.06.12 09:08 Uhr
 70
 

Tuningprofi CDC Performance nimmt sich den Maserati Quattroporte vor

Die Profis von CDC Performance haben sich jetzt den Maserati Quattroporte vorgenommen und diesem ein neues Outfit und zusätzlich mehr Power spendiert.

So fallen außen neben der neuen Frontstoßstange auch die neu designten Seitenschweller sowie die neue Heckschürze inklusive Diffusor auf. Zudem gibt es einen Dachkantenspoiler und neue Spiegel. Alle Teile stellt der Tuner aus Karbon selbst her.

Die Leistung steigt nach dem Motor-Umbau Dank eines Bi-Kompressors auf stattliche 580 PS. Damit gelingt der Sprint auf Tempo 100 in 4,6 Sekunden. Eine Sportauspuffanlage und ein Gewindefahrwerk werden vom Tuner ebenfalls verbaut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Tuning, Performance, Maserati, Quattroporte
Quelle: tuning.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2012 15:16 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was: zur hölle will man denn mit einem solchen Auto? Mehr als eine Schwanzverlängerung ist das doch nicht, oder?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?