08.06.12 21:12 Uhr
 239
 

Spanien braucht laut Experten 100 Milliarden Euro vom EU-Rettungsschirm

Die Nachrichtenagentur Reuters hat berichtet, dass die Regierung Spaniens nach wochenlangen Diskussion mit den Finanzmärkten eingeknickt ist. Bereits am Wochenende will die Regierung den Euro-Rettungsschirm in Anspruch nehmen.

"Vor einer Entscheidung muss die Regierung bestimmte Verfahren einhalten. Erst wenn wir genauer wissen, wieviel unser Finanzsystem brauchen könnte, kommuniziert die Regierung ihre Haltung", so eine Sprecherin der Regierung in Madrid.

EU-Währungskommissar Olli Rehn meinte, dass man noch keine Kenntnis über einen Antrag Spaniens auf Finanzhilfen hätte. Experten rechnen aber damit, dass Spanien um die 100 Milliarden Euro benötigen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, EU, Spanien, Milliarden, Rettungsschirm
Quelle: de.euronews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland
Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Bundesregierung will Opel-Arbeitsplätze erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen