08.06.12 13:02 Uhr
 183
 

Österreich: Forscher legen weitere Fürstengräber frei

Im obersteirischen Strettweg sind Wissenschaftler auf weitere Überreste alter historischer Fürstengräber gestoßen. Die Gräber stammen aus der Zeit des des 7. Jahrhunderts vor Christus und seien reich ausgestattet gewesen.

Das gaben jetzt die leitenden Archäologen Susanne Tiefengraber und Georg Tiefengraber bekannt. Die Archäologen orteten die Gräber mit der Hilfe eines Bodenradars.

"Die eigentliche Grabkammer ist rund acht mal acht Meter groß und war nur in wenigen Steinlagen erhalten. In ihr wurden drei Menschen - der Fürst, ein weiterer Mann und eine Frau -, die allesamt verbrannt worden waren, in Bronzegefäßen bestattet", erklärte der Forscher Georg Tiefengraber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Österreich, Forscher, Fund, Grab, Ausgrabung, Fürst
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zwölfjährige auf Fahrrad von Autofahrer absichtlich gerammt
Avolatte: Hipster trinken ihren Kaffee nun aus Avocadoschalen
Nach über 30 Jahren: Tom Cruise bestätigt "Top Gun"-Fortsetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?