08.06.12 13:02 Uhr
 186
 

Österreich: Forscher legen weitere Fürstengräber frei

Im obersteirischen Strettweg sind Wissenschaftler auf weitere Überreste alter historischer Fürstengräber gestoßen. Die Gräber stammen aus der Zeit des des 7. Jahrhunderts vor Christus und seien reich ausgestattet gewesen.

Das gaben jetzt die leitenden Archäologen Susanne Tiefengraber und Georg Tiefengraber bekannt. Die Archäologen orteten die Gräber mit der Hilfe eines Bodenradars.

"Die eigentliche Grabkammer ist rund acht mal acht Meter groß und war nur in wenigen Steinlagen erhalten. In ihr wurden drei Menschen - der Fürst, ein weiterer Mann und eine Frau -, die allesamt verbrannt worden waren, in Bronzegefäßen bestattet", erklärte der Forscher Georg Tiefengraber.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Österreich, Forscher, Fund, Grab, Ausgrabung, Fürst
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert
"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?