08.06.12 13:01 Uhr
 70
 

Fußball/2. Bundesliga: Eintracht-Braunschweig-Trainer im ungewöhnlichen Interview

Der Traditionsverein Eintracht Braunschweig stieg zu der Saison 11/12 in die 2. Bundesliga auf und schlug sich dort überraschend gut. Nun hat die lokale Sportzeitung "inSport" ein ausführliches Interview (89 Fragen) mit dem Trainer Torsten Lieberknecht geführt, das äußerst ungewöhnlich ist.

In der Einleitung erklärt die Zeitung selbst, dass es "Sport-Interviews von der Stange wie Sand am Meer gibt" und sie deshalb Phrasen vermeiden und schnelle Fragen stellen werde, die den Gegenüber irritieren und zu Spontanität führen sollen.

Anfangs wird Lieberknecht zu seinem Frühstück befragt. Im Laufe des Interviews erfährt man, dass der 38-Jährige Ringelsocken mag, aber auch, wer der beste Fußballspieler der Welt ist, ob er sich als Trainer des Erzrivalen Hannover 96 vorstellen könnte oder wie Fußball in 1.000 Jahren aussieht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dschulien