08.06.12 12:02 Uhr
 407
 

Verbraucherschützer warnen vor Abzocke bei Internetkrediten

Verbraucherschützer warnen vor Kreditangeboten im Internet. Vor allem bei augenscheinlich besonders günstigen Angeboten werden im Laufe der Kreditvergabe noch Gebühren fällig, die selbst einen Dispositionskredit auf dem Girokonto günstig aussehen lassen.

Bei einem Kredit von 400 Euro wird ein effektiver Zinssatz von 0,5 Prozent fällig, was einem Betrag von 16 Cent Zinsen monatlich entspricht. Dass zur Kreditvergabe allerdings ein Bonitätszertifikat benötigt wird, das mit 49,90 Euro zu Buche schlägt, wird dabei gerne unter den Tisch gekehrt.

Durch Kreditbedingungen wie diese belaufen, sich die effektiven Zinsen inklusive aller Gebühren auf 332 Prozent. Bei absoluten Engpässen empfehlen Experten eher den Gang zum Pfandhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Warnung, Kredit, Abzocke, Verbraucherschützer
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo: Retro-Konsole SNES Mini soll jetzt schon ausverkauft sein
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen, kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2012 12:02 Uhr von NoPq
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Heftig.. so rutscht man schnell in die Schuldenfalls und da kommt man nicht immer leicht heraus. Hoffentlich kann sowas schnell lahmgelegt werden.

PS: Wie die ZEIT exakt auf die 332% kommt, ist mir noch ein bisschen schleierhaft. Vielleicht steh´ ich gerade aber auch einfach auf der Leitung
Kommentar ansehen
08.06.2012 15:12 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Najo: Im Internet lauerts nur so vor "Verbrecher", das sollte man langsam wissen :)
Kommentar ansehen
08.06.2012 21:11 Uhr von laberschnauze
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das teuerste was man sich kaufen kann , ist Geld. Je weniger man hat, desto teurer wirds.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine soll hohe Geldstrafe bekommen: Einreiseverbot für russische ESC-Sängerin
Opfer des U-Bahn-Treters sagt in Prozess aus: "Habe monatelang gelitten"
Daniel Brühl und Fatih Akin bestimmen künftig Oscar-Gewinner mit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?