08.06.12 11:29 Uhr
 335
 

Bonn: Betrunkener verprügelt Polizisten der ihm helfen wollte - kleine Geldstrafe

In Bonn muss sich derzeit ein 53 Jahre alter Mann wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte vor Gericht verantworten.

Der Mann hatte gefeiert, er war an diesem Tag Opa geworden. Seine Frau fuhr ihn nach Hause. Hier angekommen stolperte er aus dem Auto und blieb hilflos liegen. Ein Polizist, der zufällig vorbeikommt, will dem Mann helfen.

Mit wüsten Beschimpfungen schlägt er immer wieder auf den Beamten ein. Im Rettungswagen geht es dann weiter, hier droht er dem Anwesenden sogar mit dem Tod. Nun wurde er zu einer Geldstrafe von 650 Euro verurteilt.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Hilfe, Bonn, Geldstrafe, Betrunkener
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2012 11:31 Uhr von Fbnt
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
naja 650€ ... da ist dann wohl nichts passiert... Ne gut durchgezogene Ohrfeige soll ja an die 500€ kosten...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?