08.06.12 10:26 Uhr
 23.153
 

Taucher drangen erstmals zu einem mysteriösen Objekt am Ostseegrund vor (Update)

Am Grunde der Ostsee wurde vor einiger Zeit ein mysteriöses kreisrundes Objekt entdeckt (SchortNews berichtete).

Nun sind Taucher des sogenannten "Ocean X Teams" erstmals zu dieser Stelle vorgedrungen und haben die Kreisstruktur in 87 Metern Tiefe untersucht.

Ein Forscher sagte: "Die Taucher sind wirklich beeindruckt. Dort ist definitiv etwas Ungewöhnliches am Meeresboden verborgen, ein Mysterium in der Tiefe." In der kommenden Woche will das "Ocean X Team" Bilder vom Fundort veröffentlichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Grund, Ostsee, Mysterium, Objekt, Taucher
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2012 10:47 Uhr von Aggronaut
 
+11 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.06.2012 10:51 Uhr von hboeger
 
+6 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.06.2012 11:15 Uhr von Nebelfrost
 
+39 | -8
 
ANZEIGEN
wenn sie bilder gemacht haben, warum veröffentlichen die die bilder nicht gleich, sondern erst in mehreren wochen? entweder gibt es bilder oder gibt es keine. oder müssen die die bilder erst im photoshop erstellen? das würde es natürlich erklären ;-)

ansonsten ist die news völlig hohl, da sie keine weiterführende information gibt, gegenüber der vorigen news vor einer woche. der informationsstand wird in keinster weise aktualisiert oder erweitert. völlig überflüssige "news". eine news ohne news.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
08.06.2012 11:20 Uhr von Hoellenhobel
 
+33 | -2
 
ANZEIGEN
Na toll bestimmt wieder nur ein Wetterballon wie damals...
Kommentar ansehen
08.06.2012 11:20 Uhr von kingoftf
 
+18 | -16
 
ANZEIGEN
Bei: der Quelle kann man sich auf investigativen Journalismus verlassen, da ist selbst Mickey Mouse als Quelle glaubwürdiger
Kommentar ansehen
08.06.2012 11:21 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Langsam find ichs interessant....

Also lieber Herr Leerpe, halten sie uns bitte auf dem Laufenden, was diese Sache betrifft :)

@King
Ich find die Quelle auch net wirklich glaubwürdig, aber es macht mich neugierig :)

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
08.06.2012 11:43 Uhr von ako82
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant Vergesst die Quelle.

Hier ist die Quelle der Quelle

http://www.oceanexplorer.se

Die Sache wird echt interessant! Radioaktivität um die Anker zwar nicht gefährlich aber 6x höher als normal...
Was liegt da unten?
Kommentar ansehen
08.06.2012 11:44 Uhr von news-leser32
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ich glaube: es ist der todesstern... sieht jedenfalls so aus.

es ist also kein zufall das in der letzten zeit so viele storm trooper zu sehen sind...
Kommentar ansehen
08.06.2012 11:46 Uhr von sooma
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost: Wo wurde denn was von "mehreren Wochen" behauptet?

Hier zwei weitere ("seriöse") Quellen, die darüber berichten:
- http://sverigesradio.se/...
- http://www.sueddeutsche.de/...

Hier mal die Seite des Tauchteams: http://www.oceanexplorer.se/

Ich find das Ganze interessant und spannend und bin gespannt auf erste Bilder aus der Nähe und was man dazu vielleicht noch herausfindet.

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
08.06.2012 11:50 Uhr von Broctarrh
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@sooma: Oben in der News steht "in DEN nächsteN WocheN" Das ist eindeutig "mehrere" Wochen, oder?

Auf Oceanexplorer.se steht im übrigen ganz klar nächste Woche. Also nichts mit langer Wartezeit....
Kommentar ansehen
08.06.2012 11:58 Uhr von sooma
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
*seufz*: Verstehen und begreifen scheint manchmal soooo schwer...

Quelle:
"Weitere Informationen und Bilder sollen in der nächsten Woche veröffentlicht werden."
News:
"In den kommenden Wochen will das "Ocean X Team" Bilder vom Fundort veröffentlichen."

Also zum Mitmeisseln:
AB nächster Woche veröffentlicht das Team Bilder von ihren Tauchgängen.
Kommentar ansehen
08.06.2012 12:45 Uhr von Broctarrh
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ach sooma Möchtest Du in den Arm genommen werden? Hier mal die erste Quelle... Ganz am Anfang... Die Leute, die diese Expedition machen...

"More information and pictures will be released next week."

Wo kann man da jetzt ganz genau etwas lesen, dass NACH nächstes Woche noch mehr veröffentlicht wird? Ich habe die Zwischengeschaltete "Quelle" jetzt mal ignoriert, falls DIE es richtig geschrieben haben sollten.

Was also lässt Dich seufzen? Warum genau wirfst Du Textverstädnisschwierigkeiten vor, wenn BEIDE Quellen von nächster Woche und nicht von "ab nächster Woche" sprechen?

Wo ist also Dein Textverständnis?
Kommentar ansehen
08.06.2012 12:46 Uhr von TheOutlaw
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
DAS ENDE IST NAHE: Von Däniken hatte doch recht ... 2012 kommen die Ufos, und dort in der Ostsee liegt das este versteckt ...

und im Dezember kommt endlich die Zombie-Apokalypse
Kommentar ansehen
08.06.2012 13:04 Uhr von ako82
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@magnat66: meinst du nicht sowas prüfen die vorher, bevor die sponsoren suchen und sich dann auf den weg machen?!
Kommentar ansehen
08.06.2012 13:05 Uhr von meisterallerklassen
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Crushial bist es du?
Kommentar ansehen
08.06.2012 13:29 Uhr von Saftkopp
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Wenn es eine Kreisstruktur wird es sicherlich etwas rundes sein *gröööl*

Quelle Scheisse
Kommentar ansehen
08.06.2012 14:17 Uhr von sooma
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Für die "Quelle-Scheisse"-Schreier habe ich oben (11:46) zwei alternative Artikel verlinkt. ;)
Kommentar ansehen
08.06.2012 14:34 Uhr von maxyking
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
wenn: sie schon da unten sind sollen sie doch mal nach dem Niveau dieser News suchen.
Kommentar ansehen
08.06.2012 17:48 Uhr von MarcTaleB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry habe selber falsch gelesen...

[ nachträglich editiert von MarcTaleB ]
Kommentar ansehen
08.06.2012 22:23 Uhr von Prachtmops
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ LRonHub: jau... jetzt wissen wir genau was der raum dazwischen war, also wo die war... genial!

und ich wollte immer ne extended fassung haben, mit den genauen bildern was da abging, aber die waren einfach inner vergangenheit.

@ news

ich verfolge gespannt das ergebnis, was da unten ist... und irgendwie heizt es den geist an... die überlegungen was sich alles auf den meeresboden befinden könnte, macht einen schon ziemlich wirsch ^^
gut, die nordsee ist jetzt nicht ganz das große weite meer, aber wenn man mal überlegt wie groß und tief unsere meere sind, und wir grad mal einen bruchteil davon untersucht haben, bekommt man doch fast pipi inne augen, was man da noch alles finden könnte.
Kommentar ansehen
08.06.2012 23:39 Uhr von Umbrella1976
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Lasst bloss die olle Luke zu Für mich kein Alien-Ebola heute bitte.....
Kommentar ansehen
09.06.2012 02:30 Uhr von Leeson
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Quelle der Quelle: http://www.oceanexplorer.se/
Kommentar ansehen
09.06.2012 12:21 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oceanexplorer.se: Das Hintergrundbild der Seite sieht ja recht ...interessant... aus ;)
Kommentar ansehen
09.06.2012 12:27 Uhr von Shortpulse
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Alles Humbug: Das Objekt soll angeblich in einer Tiefe von 87 Metern liegen und einen Durchmesser von 60 Metern haben. Betrachtet man das Foto, wurde eine Breite von ca. 180 Metern katografiert. Für meine Begriffe stimmen hier die Grössenverhältnisse nicht.

[ nachträglich editiert von Shortpulse ]
Kommentar ansehen
09.06.2012 23:15 Uhr von smogm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Jlaebbischer: stimmt...hmm :-D

http://www.oceanexplorer.se/...

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?