08.06.12 10:18 Uhr
 1.833
 

Fußball: Jens Lehmann traut deutschem Team wenig zu

Der frühere Nationaltorwart Jens Lehmann sieht für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wenig Chancen auf den EM-Titel.

Lehmann sieht mittlerweile sogar das Weiterkommen in der Vorrunde in Gefahr: "Ich hatte mal ein gutes Gefühl, aber das hat sich in den vergangenen zwei, drei Wochen verflüchtigt." Lehmann weiter: "Wenn die Deutschen die Vorrunde überstehen, wäre das ein großer Erfolg."

Als eines der größten Probleme sieht Lehmann die Vorbereitung an, an der die Spieler von Bayern München zum großen Teil nicht teilgenommen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Erfolg, Team, Nationalmannschaft, Jens Lehmann, Vertrauen
Quelle: www.spox.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann muss 42.500 Euro Strafe zahlen
Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann weigert sich 240.000 Euro Strafe zu zahlen
Fußball: Jens Lehmann wirbt für Lothar Matthäus als Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2012 10:18 Uhr von urxl
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz so pessimistisch sehe ich das nicht, denn auch Portugal und Dänemark haben in der Vorbereitung kaum geglänzt.
Kommentar ansehen
08.06.2012 11:21 Uhr von Hubeydubey
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Hmm da braucht der "SKY-Experter" wohl mal wieder etwas Aufmerksamkeit :-)
Kommentar ansehen
08.06.2012 11:37 Uhr von GroundHound
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
Nix neues: Jens Lehmann war schon immer ein Stinkstiefel. Er hat es auch nie verkraftet im Schatten von Kahn zu stehen, selbst als er zuletzt die Nr. 1 in der Nationalmannschaft war. Es gibt eben nur einen Titanen!
Kommentar ansehen
08.06.2012 12:14 Uhr von r3c3r
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
hmm: er hat ja schon recht was vorbereitung und testspiele betrifft - die leistung ist man nach der wm10 nicht gewohnt.

ger ist aber ne turniermannschaft die von spiel zu spiel besser wird. unsere offensive und das mittelfeld ist sehr stark - baustelle abwehr :-)
aber das wird schon! portugal wird vernichtet ;-)
Kommentar ansehen
08.06.2012 14:12 Uhr von kostenix
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
mein tipp: 2:1 für portugal... und D kommt als gruppenzweiter weiter :D
Kommentar ansehen
08.06.2012 14:57 Uhr von Subzero1967
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Ich bin ganz entspannt: Weil ich mir kein Deutsches Spiel anschauen werde.Löw wird mit den Vize Bayern früh wieder Heimreisen.Neuer patzt wieder einmal oder öfter.Lahm hat wieder auffassungs Probleme.Boateng kriegt eh Rot.

Hummels nicht spielen zu lassen zeugt von desolaten Fußball Kenntnissen.Das passiert wenn man sich zwei Jahre in die falschen Stadien verirrt.
Denn wenn Löw hätte Fußball schauen wollen , weiß ich nicht was er bei den Bayern wollte.
Also stand schon seit zwei Jahren fest wer mit zur EM darf.
Der amtierende Meister hat ja gezeigt wie man die Bayern besiegt.Gladbach hat ebenfalls eine sehr gute Saison gespielt.

Und ja Lehmann hat Recht , denn er war die wahre Nummer Eins.Und jetzt ist es Weidenfeller.
Kommentar ansehen
08.06.2012 15:47 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Subzero1967: von anfang bis ende blödsinn...


leute wie du regen mich tierisch auf, aber das ist typisch deutsch... erst meckern, meckern, meckern und nachher am lautesten mitsingen, wenns "ganz überraschend" doch wieder gut läuft...

ist doch bei jeder em und wm dasselbe
Kommentar ansehen
08.06.2012 15:56 Uhr von kabooof
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Subzero1967: Dein Kommentar zeigt das du wohl offensichtlich ein BVB Fan sein musst, der aufgrund der guten Saison von Dortmund den Bezug zur Wirklichkeit verloren hat.Komm mal wieder runter...

Dortmund ist zwar national überragend gewesen, hat aber international (z.B. CL) ganz deutliche Probleme.
Wann hat Deutschland seit langem wieder sehr schlecht gespielt und haushoch verloren?

Richtig: Als kein einziger Bayern Spieler auf dem Platz war.
Nein ich bin kein Bayern-Fan sondern versuche die Sache Realistisch zu sehen. Besonders die Abwehr-Kette die ja normalerweise eben aus Bayern Spielern besteht, sah bei dem Schweiz-Spiel (bis auf Hummels) miserabel aus. Auch im Mittelfeld ging sehr wenig, bis hin zu gar nichts.
Das ganze wirkte sehr unkoordiniert, vorallem bei Schmelzer und Höwedes...

Zwar sah die Nationalelf bei dem Spiel gegen Israel auch nicht besonders überragend aus, aber man hat deutlich gemerkt das die Bayern Spieler wieder dabei sind und sich die Mannschaft wieder herantastet.
Wer daher Löws Entscheidung kritisiert (mit Ausnahme davon das Hummels nicht spielen soll), der sollte sich lieber eine Portion logisches Denken...ach egal...lass einfach den Fernseher aus.
Kommentar ansehen
08.06.2012 17:48 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ kabooof: ich bin zeit meines lebens bvb-fan durch und durch

möchte mich aber zu 100% gegen subzeros aussage stellen... und auch dagegen, dass du mit seiner aussage direkt den bvb verbindest...


jeder fussball-kenner, egal von welchem verein, sollte es aus erfahrung besser wissen als subzero...

was den rest angeht, bin ich zu 90% deiner meinung ;)
Kommentar ansehen
08.06.2012 20:29 Uhr von ulb-pitty
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@mcmoerphy: Hohles Phrasengedresche..

Was heißt denn "mit dieser Mannschaft"? Wer steht da drin, der da nicht hingehört (außer evtl Hummels -> Mertesacker)???

Bist genauso vernebelt wie unser Schlaumeier Namens Subzero..
Kommentar ansehen
08.06.2012 22:56 Uhr von ulb-pitty
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Genau wie ich dachte, geht nicht weiter auf das Thema ein.. :)
Kommentar ansehen
17.10.2012 11:22 Uhr von Subzero1967
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Meine Aussage war ja wohl vollkommen Richtig.
Das Spiel gegen Schweden hat ja gezeigt wer Recht hat.
Das sieht man ja wer keine Ahnung vom Fußball hat.
Nämlich all die meine Aussage kritisiert haben.
@Holzi Sehr schade das ein Fan des BVB so eine grausam unter bemittelte Aussage tätigt.Du solltest zu den Bayern konvertieren.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann muss 42.500 Euro Strafe zahlen
Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann weigert sich 240.000 Euro Strafe zu zahlen
Fußball: Jens Lehmann wirbt für Lothar Matthäus als Trainer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?