08.06.12 07:44 Uhr
 1.383
 

Asiatischer Händler stellt Video vom angeblichen iPhone-5-Gehäuse ins Netz

Im Internet ist jetzt ein Video aufgetaucht, welches angeblich das Gehäuse des kommenden iPhone 5 zeigt.

Das Video wurde von "ETrade Supply" hochgeladen, einem aus Hong-Kong stammenden Ersatzteilhändler. Auch wenn vieles darauf hinweist, dass das Gehäuseteil echt ist, sollte man diese Informationen mit Vorsicht genießen.

Der Händler weiß selbst nicht, ob das Teil, welches er in den Händen hält, wirklich vom kommenden iPhone stammt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Apple, iPhone, Netz, Händler, Gehäuse
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2012 09:00 Uhr von Hullefu
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
uhh: geil schon wieder das selbe "Klotz"Design und die wollen innovatives Design bieten...

[ nachträglich editiert von Hullefu ]
Kommentar ansehen
08.06.2012 09:19 Uhr von ghostdog76
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
tja das klotzdesign ist wenigstens stabil , nicht so ein klapprig plastik wie die android modelle ....
Kommentar ansehen
08.06.2012 09:44 Uhr von janni1308
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Android-Modelle sind im Vergleich zum jetzigen iPhone echte Panzer ;)
Kommentar ansehen
08.06.2012 10:42 Uhr von Aggronaut
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ghostdog76: was nützt es einem das es stabil ist, dafür aber aussieht wie ein haufen scheisse.

hab ja die hoffnung das es sich um einen absichtlich geleakten prototypen handelt.
Kommentar ansehen
08.06.2012 12:55 Uhr von White-Tiger
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Nunja: wenigstens funktioniert das iPhone 4s nach einem Sturz noch ;)!
Das S3 geht zwar noch an aber das Display kann man nicht mehr benutzen :)!
Kommentar ansehen
08.06.2012 12:59 Uhr von Hullefu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ghostdog76: der von die als klapprig beschriebene Plasik ist einer der stabilsten und flexibelsten Materialien auf der Welt. Glasfaser verstärkter Kunststoff - einfach mal googlen
Klar ist die Rückplatte alleine wabbelig, was sie auch sein muss weil man sie abmachen kann ohne wild daran rumzureißen, wenn es jedoch eingerastet ist wackelt oder wabbelt dort garnichts mehr.
jede Bewegung die das Material macht verbraucht Energie die nicht auf die Hardware wirken kann (Sturz auf den Boden).
Kommentar ansehen
08.06.2012 14:54 Uhr von bimmelicous
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hullefu: Auf der ganzen Welt wo geben tut!!!!

Man kann es sich auch schön reden.

Es ist und bleibt Plastik. Mit einem kleinen Anteil Glasfaser, wenns hoch kommt. ich würd ja wetten, dass man die Rückklappe mit 2 Händen zerbrechen kann..
Kommentar ansehen
08.06.2012 15:36 Uhr von Hullefu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bimmel: änder das "r" von einer in ein "s" sry verschrieben

warum schön reden? Was in aller Welt ist falsch an Kunststoff?
Kaufst du dir kein Auto weil da Kunststoff drin ist? (abstrakt gedacht)
Ja sicher kannst du die Rückklappe mit 2 Händen zerbrechen, aber was soll daran schlecht sein, muss eine Rückklappe alleine etwas aushalten?. Es zählt das ganze und nicht nur ein Teil, die Rückklappe muss stabil sein wenn sie am Handy ist und flexibel um sie abmachen zu können ohne das sie dabei kaputt geht. Ich muss z.b. oft den Akku rausnehmen weil ich meine ROMs selber koche, und dazu muss die Klappe halt schnell abnehmbar sein.
Kommentar ansehen
08.06.2012 15:47 Uhr von bimmelicous
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ja was denn nun? Ist es einer der stabilsten Materialien der Welt oder kann man es mit der Hand zerbrechen?

Der Zusatz "Glasfaser" im S3-Case ist nicht andres als Effekthascherei. Das hat überhaupt nichts mit Glasfaserverbundstoffen zu tun, die beispielsweise in der Automobilindustrie verwendet werden. Am Ende des Tages ist es einfach nur ein weiteres billiges Plastikgehäuse wie bei allen andren Handys.
Kommentar ansehen
08.06.2012 16:12 Uhr von Hullefu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohh man: Man kann jedes Material auf der Welt mit der Hand zerbrechen...,
es kommt auf die Form und die Art der Belastung an und die Rückklappe ist nun einmal nicht dafür konzipiert enorme Biegungen auszuhalten. Eine Glasplatte zerbricht um einiges früher und die Kaltverformung von Metallen fängt auch früher an.
In Sachen Stabilität und Flexibilität ist das verwendete Polycarbonat um einiges besser.
Die Rückklappe vom Iphone ist verschraubt und ist nicht mit einem Rast-Mechanismus ausgerüstet und muss daher garnicht flexibel sein. Verschiedene Anforderungen brauchen verschiedene Materialien.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?