08.06.12 06:37 Uhr
 281
 

Großbritannien: Frau rammt Fußgänger und fährt weiter - Mit ihm auf der Motorhaube

Eine Frau wollte vor Kurzem etwas im Howgate Shopping Centre in Falkirk in England stehlen. Dabei wurde sie jedoch vom Kaufhausdetektiv erwischt und ergriff die Flucht. Sie stieg schnell in das Auto und machte sich auf und davon.

Während ihrer Flucht rammte sie mit ihrem Wagen einen Fußgänger, der sich daraufhin auf der Motorhaube aufstützte. Doch dann fuhr die Frau einfach weiter, anstatt den Wagen anzuhalten.

Insgesamt fuhr sie mit dem Fußgänger rund 300 Meter auf der Motorhaube, bevor sie letztendlich doch anhielt. Sie erklärte, dass ihre "weiblichen Hormone" schuld daran gewesen seien.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Unfall, Diebstahl, Fußgänger, Hormon, Motorhaube
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Post liefert an Schuhgeschäft Sperma statt Schuhe aus
Essen: Ed Sheeran-Konzerte sollen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?