07.06.12 23:12 Uhr
 1.104
 

USA: Großer Schlag gegen Kinderporno-Szene gelungen

Im US-Bundesstaat Indianapolis ist es Ermittlern gelungen, ein kinderpornografisches Netzwerk zu zerschlagen. 20 Verdächtige aus neun Bundesstaaten wurden im Zuge der Ermittlungen festgenommen, weitere Untersuchen erstrecken sich über Serbien, Schweden, Großbritannien und die Niederlande.

Das erschreckende Material, das die Ermittler sicherstellten, zeigt den Missbrauch von mehr als zwei Dutzend Kindern. Darunter fand man ebenfalls Ultraschallaufnahmen eines, nach Plänen, zukünftigen Opfers. Bisher gab es zwei Geständnisse, sieben weitere Männer wurden bereits verurteilt.

Der von einem Anwalt als "produktivster Hersteller von Kinderpornografie" titulierte Brant Cook wurde in 65 Fällen für schuldig bekannt. Urteil: 315 Jahre Gefängnis. Explizite Aufnahmen, die man in seinem Haus fand, zeigten die unmissverständliche Darstellung von Kindern - eines davon erst zwei Monate alt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Schlag, Kinderporno, Szene
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2012 23:36 Uhr von Raskolnikow
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
US-Ermittler nannten diese Existenzen "entartete Kriminelle"... ich denke nicht, dass sie hier mit ihnen hart genug ins Gericht gehen!
Kommentar ansehen
07.06.2012 23:37 Uhr von Schwertträger
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@blubb: Was für eine blödsinnige Aussage.

Irgendwelche Belege dafür?
Kommentar ansehen
07.06.2012 23:44 Uhr von CoffeMaker
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
"In Deutschland wäre er mit 315 Euro Geldstrafe davongekommen. "

Ich glaube das kann man noch nicht so sagen, weil wann gab es denn hier mal einen Fall das sie einen Kinderpornohersteller festgenommen haben?
Rat mal warum die das immer so groß an die Glocke hängen wenn sie einen erwischt haben der sich sowas nur anguckt :) Damit sie wenigstens mal einen Erfolg vorweisen können :)
Kommentar ansehen
07.06.2012 23:45 Uhr von iarutruk
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@blubb du denkt chon etwas realitätfremd. 5 - 6 Jahre würde der in Deutschland auch bekommen.
Kommentar ansehen
08.06.2012 00:19 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"Zumindest der Besitz von Kinderpornografie ist hier eben nur ein Kavaliersdelikt, das nicht ernst genommen wird."

Naja wie willst du etwas bestrafen wo es sich nur um das Angucken handelt? Die Gesellschaft ist da so widersprüchlich, auf der einen Seite darfst du dir jeden Tag reinziehen wie sich Menschen gegenseitig töten, auf der anderen Seite wird aber das Angucken von perversen Sex bestraft. Und vor allem die USA strotzt nur so davor, Waffen sind da ok aber wenn nur irgendwo eine Brust blitzt dann ist das Geschrei groß.

Kuriose Welt find ich.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?