07.06.12 19:42 Uhr
 399
 

Zum Gruseln: Das sind die hässlichsten Tierpräparate

Tierpräparate finden sich nicht nur in Schulen, sondern werden auch bei Privatpersonen immer beliebter. Immer mehr Menschen möchten auch nach dem Tod des geliebten Haustieres nicht auf dieses verzichten.

Doch beim Präparieren kann auch einiges schief gehen. Denn wenn die Tiere entstellt aussehen, taugen sie eher zum Gruseln als zum sitzen auf dem Sofa.

Eine Website hat nun eine Reihe solcher missglückter Präparate aufgelistet. Da finden sich dann zum Beispiel Robben ohne Zähne oder niedliche Hauskatzen mit weit aufgerissenem Maul.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tier, Haustier, Grusel, Präparat
Quelle: nachrichten.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
USA: Zehnjähriger kommt ins Stolpern und findet Millionen Jahre alte Stoßzähne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2012 20:40 Uhr von spencinator78
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wieder am trollen? Mach mal, viel Spaß dabei ^^

[ nachträglich editiert von spencinator78 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?