07.06.12 18:22 Uhr
 73
 

KZ-Gedenkstätte Neuengamme: Neues Mahnmal eingeweiht

Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme hat ein neues Mahnmal bekommen. Das Denkmal soll an die deutsche Besatzungsherrschaft erinnern, die in Frankreich zur Zeit des Nationalsozialismus herrschte.

Neben der Einweihung des Mahnmals wurde auch eine Ausstellung eröffnet, die sich der Ermordung französischer Männer in der Stadt Murat in der Auvergne widmet.

"Das Mahnmal ist ein wichtiger Baustein für die Erinnerungskultur in Deutschland und in Frankreich", sagte Kultursenatorin Barbara Kisseler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: KZ, Denkmal, Gedenkstätte, Besatzung, Mahnmal
Quelle: www.kn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert
"Star Wars": Roman enthüllt weiteres Leben von Jar Jar Binks
Europeana: Hier kann man digitalisierte Liebesbriefe aus dem Ersten Weltkrieg abtippen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?