07.06.12 18:22 Uhr
 71
 

KZ-Gedenkstätte Neuengamme: Neues Mahnmal eingeweiht

Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme hat ein neues Mahnmal bekommen. Das Denkmal soll an die deutsche Besatzungsherrschaft erinnern, die in Frankreich zur Zeit des Nationalsozialismus herrschte.

Neben der Einweihung des Mahnmals wurde auch eine Ausstellung eröffnet, die sich der Ermordung französischer Männer in der Stadt Murat in der Auvergne widmet.

"Das Mahnmal ist ein wichtiger Baustein für die Erinnerungskultur in Deutschland und in Frankreich", sagte Kultursenatorin Barbara Kisseler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: KZ, Denkmal, Gedenkstätte, Besatzung, Mahnmal
Quelle: www.kn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.
Inzest: Deutscher wurde wuschig, als ihn seine Tochter streichelte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?