07.06.12 18:22 Uhr
 74
 

KZ-Gedenkstätte Neuengamme: Neues Mahnmal eingeweiht

Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme hat ein neues Mahnmal bekommen. Das Denkmal soll an die deutsche Besatzungsherrschaft erinnern, die in Frankreich zur Zeit des Nationalsozialismus herrschte.

Neben der Einweihung des Mahnmals wurde auch eine Ausstellung eröffnet, die sich der Ermordung französischer Männer in der Stadt Murat in der Auvergne widmet.

"Das Mahnmal ist ein wichtiger Baustein für die Erinnerungskultur in Deutschland und in Frankreich", sagte Kultursenatorin Barbara Kisseler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: KZ, Denkmal, Gedenkstätte, Besatzung, Mahnmal
Quelle: www.kn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reformationsbotschafterin Margot Käßmann kritisiert die AfD in einer Bibelarbeit
Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?