07.06.12 17:33 Uhr
 46
 

New York: 30 Schüler bei Busunglück verletzt

30 Menschen kamen heute in New York/USA zu Schaden, als ein Yeshiva-Bus in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde.

Laut Medienberichten ereignete sich der Unfall am Morgen, als ein Truck sowie ein PKW in die Seitenwand des Busses rasten.

Rabbi Mark Landsman, zu dem die Fahrt gehen sollte, dementierte zunächst, dass es Verletzte unter den Yeshiva-Schülern gegeben habe. Zwar wurden dennoch alle Insassen des Busses verletzt, dennoch benötigte niemand einen Krankenhausaufenthalt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giagl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: New York, Schüler, Verletzung, Busunglück
Quelle: www.yourjewishnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
New York: Aufmerksamkeit und Rassismus - Ex-US-Soldat ersticht Schwarzen
New York: Kino lässt Schwangere Babyhorror-Komödie "Prevenge" gratis ansehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2012 17:33 Uhr von Giagl
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Ihr müsst bitte unbedingt die Quelle besuchen. Die kleinen Yeshiva-Schüler sind so süß! Leider gibt es bei uns sowas heute gar nicht mehr zu sehen. Ich hoffe, sie haben alle das Unglück überstanden und spüren sicher, dass ich mit meinen Gedanken bei ihnen bin.
Kommentar ansehen
07.06.2012 17:57 Uhr von TeleMaster
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@News-Abschreiber: ---
Die kleinen Yeshiva-Schüler sind so süß! Leider gibt es bei uns sowas heute gar nicht mehr zu sehen.
---

Was bist Du denn für ein Trottel? Gibt es in anderen Staaten, also auch bei Euch in Deutschland, keine süßen Kinder mehr, oder müssen diese unbedingt jüdisch sein, um süß zu sein?!
Kommentar ansehen
07.06.2012 18:00 Uhr von Giagl
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@ Telemaster: Was willst du denn? Hast doch keine Ahnung!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
New York: Aufmerksamkeit und Rassismus - Ex-US-Soldat ersticht Schwarzen
New York: Kino lässt Schwangere Babyhorror-Komödie "Prevenge" gratis ansehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?