07.06.12 17:33 Uhr
 46
 

New York: 30 Schüler bei Busunglück verletzt

30 Menschen kamen heute in New York/USA zu Schaden, als ein Yeshiva-Bus in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde.

Laut Medienberichten ereignete sich der Unfall am Morgen, als ein Truck sowie ein PKW in die Seitenwand des Busses rasten.

Rabbi Mark Landsman, zu dem die Fahrt gehen sollte, dementierte zunächst, dass es Verletzte unter den Yeshiva-Schülern gegeben habe. Zwar wurden dennoch alle Insassen des Busses verletzt, dennoch benötigte niemand einen Krankenhausaufenthalt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giagl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: New York, Schüler, Verletzung, Busunglück
Quelle: www.yourjewishnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Zehnjährige Türkin wird gefeiert
Neuer Trend in New York: Roher Keksteig
New York: Schauspieler Shia LaBeouf wegen angeblicher Körperverletzung verhaftet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen