07.06.12 14:22 Uhr
 252
 

Düren: Betrunkener ruft Polizei um nach Hause gefahren zu werden

Ein 24-jähriger betrunkener Mann hat am Mittwochabend in Düren mehrfach den Notruf gewählt und diverse angebliche Delikte angezeigt.

Unter anderem wollte der 24-Jährige die Polizei wegen Sachbeschädigung und einer Auseinandersetzung rufen. Als die Polizisten nicht reagierten, dachte er sich andere Gründe für einen Polizeieinsatz aus. Die Beamten vor Ort fanden heraus, dass der 24-Jährige nur nach Hause gefahren werden wollte.

Als der 24-Jährige weiterhin mehrfach den Notruf rief, wurde er von der Polizei in Gewahrsam genommen. Der Begleiter des Mannes wurde wegen heftigen Widerstandes ebenfalls von der Polizei festgenommen und zur Verhinderung von Straftaten in Gewahrsam genommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Adina
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Betrunkener, Notruf, Polizeiwache, Düren, Gewahrsam
Quelle: www.aachener-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter
Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen