07.06.12 13:01 Uhr
 452
 

Berlin: U-Bahn-Schläger muss die Sommerferien im Knast verbringen

Der heute 19-Jährige wird zu Beginn der Sommerferien ab dem 22. Juni seine knapp dreijährige Haftstrafe in der JVA Berlin-Plötzensee antreten müssen.

Im April 2011 hatte er auf dem U-Bahnhof Friedrichstraße einen 29-jährigen Gas-Wasser-Installateur durch brutale Tritte gegen den Kopf fast zu Tode getreten (ShortNews berichtete). Das Landgericht Berlin verurteilte ihn zu zwei Jahren und zehn Monaten Haft wegen versuchten Mordes.

Der derzeitige Gymnasiast und zukünftige Jugendstrafgefangene besucht gegenwärtig die elfte Klasse in einem Gymnasium in Berlin-Charlottenburg. Es wurde ihm ermöglicht, diese Klasse vor seinem Haftantritt noch abzuschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, U-Bahn, Schläger, U-Bahn-Schläger, Sommerferien
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2012 13:01 Uhr von Kamimaze
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Tja, Torben, das wird die nächsten knapp drei Jahre deine neue Heimat werden - sieht doch eigentlich recht einladend aus: "Herzlich Willkommen!"

--> http://www.berlin.de/...
Kommentar ansehen
07.06.2012 13:25 Uhr von uncut
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ist das: nicht der wo das video im tv zu sehen war.der so komisch gezappelt hatte wo er auf ihn eintritt? hatte auch glaube ich ne flasche in der hand?
Kommentar ansehen
07.06.2012 13:47 Uhr von 50I50
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
schöne news: trotz der quelle.
Kommentar ansehen
07.06.2012 14:02 Uhr von Kamimaze
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Der Arme wird´s im Knast sicher nicht leicht haben:

"Torben P. stützt sich auf seine Fäuste, die auf dem Tisch vor ihm ruhen, die Haltung krumm, fast schlaff. Der Gürtel der dunklen Stoffhose sitzt locker um die kindliche Taille, unter dem hellblauen Hemd zeichnen sich die Rippenbogen ab. Der 1,99-Meter-Mann sieht so abgemagert aus, als könne ihn ein kräftiger Windstoß umwehen." (Julia Jüttner)

Quelle: http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
07.06.2012 14:13 Uhr von iarutruk
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was hat er davon ie 11. Klasse abzuchließen? 3 Jahre weg von der Schule, dann ist das Erlernte wohl auch weg. So ein Volltrottel verbaut sich seine ganze Zukunft.
Kommentar ansehen
07.06.2012 14:22 Uhr von 50I50
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Ich halte die Strafe: für viel zu gering.
Der Grieche Spyridon L. hatte damals achteinhalb Jahre bekommen. (nach Jugendstrafrecht).

Wo ist hier die Gerechtigkeit?

http://www.stern.de/...
Kommentar ansehen
07.06.2012 14:28 Uhr von Neapolitaner
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Kamimaze: Ahja, Qualitätspresse... Ständig wird versucht Mitgleid für Gewalttäter zu erregen, ich finde das schlimm.
Was interessiert mich sein Alter oder sein Körperbau, wer andere Leute zusammentritt gehört in den Bau und fertig.
Kommentar ansehen
07.06.2012 14:30 Uhr von Kamimaze
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@iarutruk: > "Was hat er davon ie 11. Klasse abzuchließen? 3 Jahre weg von der Schule, dann ist das Erlernte wohl auch weg."

Nun, er wird bei normaler Führung und guter Sozialprognose die Strafe sicher nicht voll absitzen müssen, normalerweise wird man nach 2/3 der Haftzeit entlassen, dass wäre in diesem Fall nach einem Jahr und 10 Monaten der Fall, also wäre er spätestens im April 2014 wieder draußen.
Auch kann ein Teil dieser 2/3 im offenen Vollzug abgesessen, werden, auch da könnte er ggf. tagsüber die Schule besuchen und die 12. Klasse abschließen, ggf. ist das sogar im Knast möglich.

Für eine "Halbstrafe" sind imo die Voraussetzungen aber nicht erfüllt, denn dafür dürfte die Regel-Haft nicht über 2 Jahren liegen:

--> http://www.outh.de/...
Kommentar ansehen
07.06.2012 14:37 Uhr von Kamimaze
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Neapolitaner: Nun, ich hatte nur das Gefühl, dass Frau Jüttner beim schreiben dieser Zeilen etwas "befangen" war, um es mal so auszudrücken... ;)

Manchmal schwenken Journalisten eben ins Lyrische ab, so wie hier:

"Thomas blickt durch die Gitter seiner Zelle in der Jugendhaftanstalt im sächsischen Zeithain. Das Schneetreiben läßt den Stacheldraht fast verschwinden, der gewöhnlich den Blick in die Ferne zerreißt. Auch er tut sich schwer damit, eine Verbindung herzustellen zwischen dem Totschläger, der die junge Frau umbrachte und dem Menschen, der heute darauf hofft, daß ihn seine jetzige Freundin möglichst oft besucht."

Quelle: http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
07.06.2012 23:10 Uhr von Phyra
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
11. klasse mit 19? bitte? da ist man mit dem abi bereits fertig, O_o
Kommentar ansehen
10.06.2012 03:32 Uhr von Ajnabi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
50/50: Torben ist Deutscher, der andere Grieche. Kannste rechnen? ;-)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?