07.06.12 12:36 Uhr
 692
 

Nach Sex-Skandal mit Nonnen: "Hitman"-Entwickler entschuldigen sich

Für den blutigen Ego-Shooter "Hitman: Absolution" hatte der Entwickler vor einigen Tagen mit einem Trailer geworben, der Nonnen in Lack und Leder mit Maschinengewehren zeigt (ShortNews berichtete). Daraufhin zog ein Sturm der Empörung durch das Internet.

Jetzt haben sich die Entwickler für diese Werbemaßnahme entschuldigt. IO Interactive sagte aber auch, dass die gezeigten Szenen auf Inhalten des Spiels basieren.

Allerdings soll es in keiner Weise beabsichtigt gewesen sein, damit zu provozieren. Stattdessen hätten religiöse Motive schon immer ihren Platz in der "Hitman"-Reihe gehabt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Game, Entwickler, Religion, Entschuldigung, Nonne, Hitman
Quelle: de.ign.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2012 12:36 Uhr von Session9
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Den Trailer, der die ganze Diskussion ausgelöst hat, könnt ihr in der Quelle anschauen. Ich versteh auch nicht, was sexy Nonnen mit dem Spiel zu tun haben sollen.
Kommentar ansehen
07.06.2012 13:42 Uhr von Aweed
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
SEX Skandal ?! wo in dem trailer war bitte sex zu sehen ?!

[ nachträglich editiert von Aweed ]
Kommentar ansehen
07.06.2012 15:09 Uhr von PuerNoctis
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der größere Skandal ist eigentlich, dass man Diana Burnwood zum ersten mal sieht, und das schon vor Release, und ausserdem breit bekannt ist, dass man sie am Anfang des Spiels umlegen muss....

....Hitman Fans werden meine Entrüstung hoffentlich verstehen...

Okay, sorry, vielleicht etwas Off-Topic. Ich selbst finde diese Werbemaßnahme zwar nicht sonderlich schlimm, aber ich kann verstehen, dass bestimmte Gruppen anders darüber denken. Daher finde ich es taktvoll von IO sich zumindest entschuldigt zu haben.
Kommentar ansehen
04.07.2012 18:27 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was jucken mich die religiösen Gefühle von anderen ?

Io Interactive sollte weniger drauf achten das bei irgendwem ein pups quer sitzt und mehr auf das spiel.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?