07.06.12 12:25 Uhr
 201
 

Dülmen: Verfolgungsjagd endet für Polizeiwagen an Ampelmast

Am späten Abend des Dienstag hatte ein 38-jähriger Polizeibeamter mit seinem Dienstwagen einen Wagen verfolgt, welcher überprüft werden sollte.

Beim Abbiegen verlor der Beamte die Kontrolle über den Wagen und raste gegen eine Ampel. Der Wagen und die Ampel wurden erheblich beschädigt.

Es gab keine Verletzten zu beklagen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Unfall, Schaden, Ampel, Verfolgungsjagd, Polizeiwagen
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen
Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2012 14:34 Uhr von iarutruk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
... willl ich mal sagen Üben! Üben! und nochmals Üben.

Hoffentlich hat er sich die Autonummer gemerkt.
Kommentar ansehen
07.06.2012 19:36 Uhr von Zephram
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm: Warum soll man sich die Nummer merken ? Das Copmobil kommt bestimmt nur noch mitm Abschleppwagen vom Platz und das Nummernschild hinten wird ja noch heile sein ;)

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
07.06.2012 23:12 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bei der Verfolgung waren es 2 Autos. Eines davon gehört dem Flüchtendem 1. Fahrzeug und dann der Verfolger, das war das Polizeiauto. Und der Polizist sollte sich die Nummer vom Flüchtendem merken, damit man ihn überprüfen kann.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?