07.06.12 11:53 Uhr
 767
 

Akteneinsicht: Das ist der perverse Porno-Kannibale

Er tötete seinen chinesischen Lebensgefährten, trennte Arme und Beine vom Torso, kochte Menschenfleisch und aß es. Das alles filmte der perverse Porno-Killer und stellte es ins Internet. Doch wer ist der Mann? (ShortNews berichtete).

Der mutmaßliche Kannibale wurde am 24. Juli 1982 in Vancouver / Kanada geboren, wuchs bei seiner Großmutter auf. Nach dem Schulabschluss jobbte er als Stricher und Porno-Star; hatte eine Affäre mit einer Serienmörderin.

Seit 2006 nennt er sich Luka Rocco Magnotta und ist ständig in den kanadischen Schlagzeilen: Schönheits-OPs, Betrügereien, Haftstrafen. Derzeit wartet der Killer auf seine Auslieferung nach Kanada.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giagl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Porno, Kanada, Kannibale
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2012 11:53 Uhr von Giagl
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Dieser Mann ist wirklich pervers. Ich bin mit meinen Gedanken bei den Angehörigen des Opfers und wünsche ihnen alle Kraft des Universums.

Kann man sich den Film eigentlich irgendwo ansehen? Man muss sich schließlich auch ein eigenes Bild machen.

[ nachträglich editiert von Giagl ]
Kommentar ansehen
07.06.2012 12:14 Uhr von Multiversal
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ja der ist pervers und vorallem dumm: hätte als Pornostar und Lover reicher Säcke viel Kohle machen können.
Stattdessen:
Er ertränkte eine Shildpatt Katze am Besenstiel.
Er erstickte 2 Katzenbabys in einen Vacuum Beutel,den mit dem Staubsauger leerte.
Er setzte ein Katzenbaby einer gelben Phyton vor.
Und nun dieses Kanibal Video.

@bertl058
Technisch gesehen war er eine Null!
Handy Ortung und Internetcafe..

[ nachträglich editiert von Multiversal ]
Kommentar ansehen
07.06.2012 12:25 Uhr von Sir.Locke
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
pervers? es ist derzeitig doch garnicht bekannt ob der den leichnam noch sexuell missbrauchte, bzw. den mord aus sexuell-stimulierenden gründen begangen hat...
damit meine ich übrigens die news (und nicht die kommentare), die nach sn-regeln wertefrei sein soll. und in dem zusammenhang ist der begriff "pervers" reisserisch und/oder eine meinung.

wiki:
In der Psychoanalyse steht der Begriff für ein sexuelles Bedürfnis und die daraus hervorgehenden Verhaltensweisen. Diese weichen von dem durchschnittlichen Geschlechtsleben ab. Vor allem dadurch, dass die Personen im Grunde keine Partnerschaft anstreben, sondern lediglich ihren Sexualtrieb befriedigende Reize suchen. Dabei ist oft das Sexualziel nicht der Geschlechtsverkehr, sondern andere Handlungen. Auch Menschen, die zum Beispiel Kinder, Leichen, Tiere oder Gegenstände begehren, gelten als pervers.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?