07.06.12 06:15 Uhr
 96
 

Altbundespräsident Horst Köhler mit Herzproblemen im Krankenhaus

Der Altbundespräsident Horst Köhler wurde am vergangenen Mittwoch in ein Krankenhaus eingeliefert, nachdem er beim Joggen zusammengebrochen war.

Am Morgen ging Horst Köhler in Berlin laufen, als er zusammensackte. Ein Zeuge hat sofort den Notarzt gerufen. Daraufhin wurde der ehemalige Bundespräsident in das Bundeswehr-Krankenhaus gebracht.

Nun gibt es den Verdacht, dass eine Herzerkrankung den Zusammenbruch ausgelöst haben könnte.


WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krankenhaus, Problem, Herz, Horst Köhler, Joggen
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2012 08:38 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ChacjkZzy sehr reiserische News. Ärzte haben keine Verachtmomente, sondern Analysen, die den jeweiligen Gesundheitszustand eine Patienten feststellen.
Kommentar ansehen
07.06.2012 09:32 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@iartruk: Der klinische Zustand ist aber auch ein Kriterium, was regelmäßig in die Diagnose mit einfließt und sogar in vielen Fällen Diagnosekriterium ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?