06.06.12 18:51 Uhr
 122
 

Wirtschaft: Gold so teuer wie zuletzt vor rund vier Wochen

Der Goldpreis konnte zur Wochenmitte Zugewinne verbuchen. Am Mittwochmittag kostete eine Feinunze Gold 1.637,10 US-Dollar. Das war über ein Prozent mehr als Dienstag und damit der höchste Wert seit über einem Monat.

Ausschlaggebend war, dass der Kurs des US-Dollars nachgegeben hat und dass es in der Eurozone keine Lösung für die derzeitigen Schwierigkeiten gibt.

"Wie erwartet brachte die Telefonkonferenz der G7-Finanzminister keine neuen Einsichten im Hinblick auf die Probleme der Eurozone", so ein Insider.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Preis, Börse, Gold, Finanzen, Rohstoff
Quelle: www.wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht
Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?