06.06.12 16:45 Uhr
 2.494
 

Schottland: 15 Minuten nach der Geburt Krebs bei Baby festgestellt

Im Glasgower Yorkhill Royal Hospital entdeckte eine Hebamme bei der Untersuchung eine Schwellung im Bauchbereich bei einem 15 Minuten alten Baby.

Weitere Untersuchungen ergaben, dass der kleine Junge Krebs hat. Schon im Mutterleib bildete sich ein Tumor an seiner Leber. Nun nach sechs Monaten, einer Operation und Chemotherapie scheint der kleine Junge gesund zu sein.

Dieser Tumor ist sehr selten, aber dennoch typisch für das Säuglingsalter. Die Babys haben gute Überlebenschancen sofern sich keine Metastasen gebildet haben. Dennoch ist der Junge das jüngste Baby bei dem Krebs diagnostiziert wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Baby, Krebs, Geburt, Krankheit, Schottland, Tumor
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2012 04:21 Uhr von failed_1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann toi toi toi und alles gute dem kleinen =)

btw.: mal wieder GB O.o""?!
Kommentar ansehen
07.06.2012 06:36 Uhr von lilepe76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was: für ein horror für die eltern - und vor allem: armer kleiner spatz :-(
Kommentar ansehen
07.06.2012 10:39 Uhr von fexinat0r
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
lol: Der Kleine hat wohl zuviel geraucht, gesonnt, gesoffen und rumgefickt. Sport hätte sicher geholfen!
Oder wie wollen uns die Herren Wissenschaftler mit ihrer ganzen Wahrheit das sonst nun erklären??

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?