06.06.12 15:26 Uhr
 424
 

Saudi-Arabien schickt als einziges Land keine Frauen zu Olympischen Spielen

Die Länder Katar und Brunei werden dieses Jahr zum ersten Mal Frauen zu den Olympischen Spielen schicken, doch Saudi-Arabien verweigert sich noch immer.

Damit ist Saudi-Arabien das einzige Land, das keine Frauen zu Olympia entsendet. Human Rights Watch kritisiert diese Entscheidung: "Sport zu treiben ist ein Menschenrecht. Jeder muss die Möglichkeit haben, Sport zu treiben, ohne jede Art von Diskriminierung (…)."

Frauen ist es in Saudi-Arabien grundsätzlich verboten, Sport zu treiben, weshalb manche den Protestslogan "Let her get fat" (Lass sie doch fett werden) lanciert haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Land, Saudi-Arabien, Verhandlungen, Olympische Sommerspiele 2012
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2012 15:57 Uhr von TausendUnd2
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Nein denen sollte man mehr Waffen liefern! Ist doch egal, gegen wen sie die einsetzen. Bahrainer, Demokraten, Frauen, pffff wen interessierts... Immerhin sind es die wichtigste Vasallen der USA im Nahen Osten.
Kommentar ansehen
06.06.2012 16:31 Uhr von bingegenalles
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
die werden eh überall letzter oder schonmal hürdenlauf mit burka probiert haha
Kommentar ansehen
06.06.2012 18:51 Uhr von Slaydom
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Saudi Arabien: ist das heuchlerischste Land der Welt, unterdrückt die eigenen Bewohner und Propagieren keuschheit und Islam Lehre und die ganzen Scheichs leben westlicher als der dickste Amerikaner und gucken die meisten Pornos^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?