06.06.12 14:42 Uhr
 151
 

"Thunderbird 13" veröffentlicht

Mozillas E-Mail-Client "Thunderbird" ist in Version 13 erschienen und bringt recht viele Neuerungen mit.

Mit youSENDit gibt es Unterstützung für einen Cloud-Dienst, hier folgen bald Dropbox, Ubunutu One und auch spideroak.com. Außerdem kann man sich nun direkt aus Thunderbird heraus eine E-Mail-Adresse registrieren. Bisher werden erst zwei Anbieter unterstützt, zukünftig auch mehr.

Über einen Konfigurationsschalter lässt sich Instant Messaging aktivieren. IRC, Facebook, Twitter sowie Google Talk werden derzeit unterstützt, hier dann auch bald das reine XMPP/Jabber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafunheilig
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Mozilla, Thunderbird, Thunderbird 13
Quelle: www.soeren-hentzschel.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln