06.06.12 14:37 Uhr
 1.193
 

Nach Gerichtsurteil drohen saftige Preiserhöhungen bei Strom und Gas

Nach einem Urteil des Düsseldorfer Oberlandesgerichts sind die Nutzungsgebühren für die Strom- und Gasnetze in Deutschland deutlich zu niedrig. Nun drohen saftige Preiserhöhungen.

Nach dem Urteil haben die Netzbetreiber die Möglichkeit, zukünftig die Gebühren anzuheben, sie können von den Energieversorgern aber auch Nachzahlungen verlangen und zwar für die letzten fünf Jahre. So könnte ein Betrag zusammenkommen, der im hohen dreistelligen Millionen-Bereich liegt.

Für die Verbraucher bedeutet das höhere Energiepreise, denn die Netzkosten sind fester Bestandteil des Kosten für Strom und Gas. Ein letzter Strohhalm ist die Möglichkeit einer Beschwerde gegen das Urteil vor dem Bundesgerichtshof.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Strom, Gas, Gerichtsurteil
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2012 14:37 Uhr von ChackZzy
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
Traurig ist das. Da muss der Verbraucher schon den schwachsinnigen Atomausstieg teuer bezahlen und dann auch noch höhere Netzkosten.
Kommentar ansehen
06.06.2012 14:42 Uhr von erw
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Und jetzt bitte für eine Meldung dieser Art eine Quelle suchen (die sicher existiert), welche weniger dafür bekannt ist, sich u.a. von Angst- und Panikmache zu ernähren.
Kommentar ansehen
06.06.2012 14:43 Uhr von Multiversal
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
sollen die Kollektorenaffen: die den Strom einspeisen,diese Kosten zahlen!!
ich zahl auch Kanalgebühr,weil ich mein Abwasser in die Kanalisation "einspeise".
kann doch nicht wahr sein.
In dem Scheißland kommst du dir täglich verarschter vor!

@ erw Quelle Ard Teletext oder
http://www.tagesspiegel.de/...

Verfluchte Energiewende total unprofessionell und überhastet!
Oder hört Dummland das Fliegen auf,weil ein Flugzeugunglück passierte,oder das Autofahren???

[ nachträglich editiert von Multiversal ]
Kommentar ansehen
06.06.2012 14:48 Uhr von Oberhenne1980
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Zum Glück: Ein Glück habe ich einen Tarif mit 5 Jahren Preisgarantie genommen....
Kommentar ansehen
06.06.2012 14:55 Uhr von Artim
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Verschwörungstheoretiker: könnten annehmen, dass man hier nur versucht die rasant steigenede Inflation auf andere Gründe zu schieben. Die Preise explodieren doch überall.
Kommentar ansehen
06.06.2012 15:36 Uhr von Katzee
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Irrsinn mit Methode: Erst müssen die Energiekonzerne ihre Netze verkaufen (Urteil des Kartellamts). Nun müssen die Netze teuer gemietet werden, damit der Verbraucher noch mehr berappen darf.
Kommentar ansehen
06.06.2012 16:03 Uhr von magnificus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ja oberhenne: hatte ich auch. Dann ging der Laden in Insolvenz, und aus wars mit der Garantie :)
Kommentar ansehen
06.06.2012 16:16 Uhr von hyper2255
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein dreistelliger Betrag? Pro Energieversorger? Jetzt wird mir aber langsam doch schwindelig. Vielleicht muss RWE dann Konkurs anmelden - das können ja immerhin bis zu 999 € werden. :D
Kommentar ansehen
06.06.2012 23:47 Uhr von Tuetengeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle gesucht ? Also da hat doch jemand nach der Quelle dieser Nachricht gefragt. Hallo !? Das ging doch heute durch alle Medien. Radio, TV, usw. ! Strom und Gaspreiserhöhung per Gerichtsbeschluss ! Man kann sich über nichts mehr freuen. Noch nicht mal über die EM. DER BÜRGER KANN DIESE FALSCHE POLITIK NICHT MEHR DURCH MEHR ABGABEN KOMPENSIEREN ! WIR HABEN NICHTS MEHR ! NOCHMAL ! WIR HABEN NICHTS MEHR !

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?