06.06.12 14:17 Uhr
 2.745
 

Psychologe Guido Hertel plädiert für die Rente mit 75

Der Wissenschaftler Guido Hertel sagt nach seiner Studie, dass ältere Menschen teamorientierter, flexibler, mit weniger Stress und natürlich erfahrener arbeiten können.

Da die Menschheit immer älter wird, seien die zusätzlichen Lebensjahre verschenkte Zeit. Zumal der Stand der Medizin eine viel bessere Gesundheit garantiere als früher. In der Zeit des Fachkräftemangels sei eine Anhebung des Rentenalters geboten.

Ein weiterer Vorteil älterer Angestellter: sie setzen ihre Prioritäten anders. Familienplanung spielt keine Rolle mehr, das Geld steht nicht mehr im Mittelpunkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: opwerk
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Arbeit, Rente, Psychologe
Quelle: www.pt-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2012 14:24 Uhr von Multiversal
 
+46 | -1
 
ANZEIGEN
ich plädiere für: einen Strick für Sesselpfurzer und Taugenichtse,die meinen nur durch dummschwätzen zum Volkswohle beizutragen!
Alle die die wirklichen Arbeiten verrichten,sind die wahren Helden hier!!!!!
wird Zeit dem Pack es endlich mal klar zu machen,oder wollt ihr ewig unterbezahlt denen in ihre dreckige Pupsröhre kriechen???

[ nachträglich editiert von Multiversal ]
Kommentar ansehen
06.06.2012 14:59 Uhr von Biertrinker
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Idiot. Erzähl das mal einem der seit 35 Jahren in nem Stahklwerk an nem Konverter arbeitet. Fernab jeder Realität.
Kommentar ansehen
06.06.2012 15:14 Uhr von Aggronaut
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
.clematis. die meisten oder zumindest einen grossteil der hart arbeitenden bevölkerrung dürfte das alter wohl gar nicht erst erreichen.

unglaublich wie schnell also in den letzten 10 jahren die bevölkerrung immer älter wird ...magisch man muss den scheiss nur lange genug erzählen damits auch jeder glaubt.
Kommentar ansehen
06.06.2012 15:27 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Lol: So lang leb ich gar net....die Drecksau ^^

Das ist Menschenverachtend.....

"Da die Menschheit immer älter wird, seien die zusätzlichen Lebensjahre verschenkte Zeit.."

Keine Ahnung wie der lebt, ich seh das nicht als verschenkte Zeit, da fallen mir viele andere Dinge ein, die darauf zutreffen....naja, man könnte es auch geopferte Zeit nennen, dann lieber verschenken....

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
06.06.2012 15:34 Uhr von ThomasHambrecht
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
bei geistigen Berufen geht das ich gehe selbst zu einem Arzt der > 65 ist, arbeite mit Freiberuflern > 65 zusammen. Die meisten Leute, die am Schreibtisch arbeiten, könnten ihren Job auch bis 75 ausüben.
Die heutigen 75-jährigen sind wesentlich fitter als dies noch 65-jährige in den 60er Jahren waren. Nichts von Rollstuhl oder Senilität.
Allerdings ist das in Berufen mit körperlicher Arbeit in aller Regel unmöglich. Da wollen viele schon (zu Recht) in Vorpension.
Kommentar ansehen
06.06.2012 16:07 Uhr von Bruno2.0
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Bis 75 Arbeiten müssen vor allem da die Leute ja dann auch zu 90% mit 75 in Rente gehen damit sie auch volles an recht auf ihre Rente haben..(wobei dann trotzdem gut 95% mit 60 in Rente gehen und somit einen Batzen weniger haben ganz zu schweigen davon das man +50 schon heute kaum noch Arbeit findet)

In der Realität arbeiten eher Höhere Leute (die kaum Körperliche Arbeit voll richtet haben) bis 70 und mehr sieht man an unseren Volksverarschern.
Kommentar ansehen
06.06.2012 16:31 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Die sollen mal abwarten, bis die Nachkriegskinder ausgestorben sind, ich könnte wetten, die nächste Generation hat keine solche hohe Lebenserwartung mehr....ich glaub heut ist vieles schädlicher, als vor vielen Jahren, auch wenns nicht den Anschein hat...

Ist nur so ein Gedanke von mir, eigentlich geht man ja vom Gegenteil aus, aber irgendwie bin ich mir da nicht so sicher....meine Oma ist 92 Geworden, glaub das schaffen nur noch wenige in meiner Familie, weiss auch net warum, aber ich hab da so meine Bedenken und die Öm hat den Krieg noch mitgemacht....die waren einiges gewohnt.

Ich hoff ja dass ich falsch liege, aber irgendwie läuft doch alles auf eine schlechtere Zukunft hinaus ^^ Irgendwie gehts wieder mehr Bergab, was wohl auch einen früheren Tod bedeutet.

Nur so ein Gedanke, wie schon gesagt...
Kommentar ansehen
06.06.2012 17:08 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
in zeiten: des fachkräftemangels ist eine bessere bezahlung dieser jobs (angebot und nachfrage) und sowohl mehr staatliche als auch privatwirtschaftliche unterstützung (finanziell/zeitlich) bei weiterbildung/studium etc. geboten.
Kommentar ansehen
06.06.2012 17:17 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Was ein Volldepp: Fahrt das gatzköpfige Scheusal bitte mal mit Vollgas mit einem Lastwagen um. danke
Kommentar ansehen
06.06.2012 17:56 Uhr von eugler
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Volldeppen sind die die ihn Volldepp nennen. Ältere Mennschen und Menschen, die ein wenig auf ihre Bedürfnisse achten (nicht mein Auto, mein Plasma-TV, mein Haus ...) haben weniger die Not ihre Konsumschulden zu begleichen und können sich somit auf Jobs konzentrieren, die ihnen wirklich Freude bereiten. Solche Menschen haben auch gar kein Bedürfnis in Rente zu gehen - wozu auch sie lieben das Leben was sie führen. Das Zitat "wenn du liebst was du tust, musst du nie wieder arbeiten" ist wohl eine Erfahrung, die man dafür gemacht haben muss.
Jeder der glaubt 45 Jahre lang ein Dasein als gequälter Arbeiter führen zu müssen und dann ein Anrecht auf Rente hat, wird diese Arbeitszeit im als Qual empfinden und die Rente ebenso, da er 45 Jahre gelernt hat sich als freudigen Menschen abzuschaffen.
Das hat also nichts mit Schönreden zu tun, sondern mit Weitblick. Er vergisst lediglich (und das beweist die Mehrzahl der Kommentare), dass ein Großteil der Menschen sich niemals die Mühe machen werden darüber nachzudenken.
Kommentar ansehen
06.06.2012 18:55 Uhr von Paisen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland Rente mit 75 ist eine tolle Idee. Hab mal geschaut wie hoch die durchschnittliche Lebenserwartung eines Deutschen ist. Männer schaffen durschnittlich 77 Jahre und Frauen 82 bevor sie das zeitliche segnen. Da würde man bei einem Rentenanspruch ab 75 Jahren sehr sozialverträglich ableben.
Quelle: http://www.lebenserwartung.info/...
Kommentar ansehen
06.06.2012 19:01 Uhr von majorpain
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Faboan: Ich sage immer unsere Rente ist sicher.

Andere Frage wie viel wir bekommen ?


Änderst finde ich einer auf dem Bau, Stahlwerk oder einer wo nur etwas Arbeiten muss der kann das voll vergessen der Schaft nicht mal seine 60 da die Knochen, Gelenke das nicht mitmache.

Also Beamte müsste das gehen denke ich ohne Probleme aber da fällte denen auch was ein z.b beim Einschlafen den Bleistift in das Auge gerammt deswegen wurden auch die Radiergummis eingeführt.

Einsparungen könnten wir auch machen wer nichts einzahlt bekommt auch nichts. Wäre auch eine Möglichkeit.
Kommentar ansehen
06.06.2012 19:17 Uhr von 1234321b
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es sollte jedem freigestellt sein, wann er lieber arbeitet oder zuhause auf seinen Garten aufpasst.
Kommentar ansehen
06.06.2012 22:32 Uhr von Seppus22
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ja, genauuuu dann kann ich als Altenpfleger direkt im Heim bleiben.... -.-
Kommentar ansehen
06.06.2012 23:21 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist alles viel zu kurzsichtig, was wenn die: doch alle mal weg sterben? Dann haben wir haufenweise junge Leute die nichts können und keine Arbeitserfahrung haben. Die alten haben ihren Teil geleistet, die sollen auch noch ein paar Jahre was von ihrer Rente haben. Die wollen die ja nur einsparen. Wer nach der Maloche tot umfällt ist dem wohl lieber.

Der soll sich selber mal bis 75 ans Fließband stellen. Der Herr Wissenschaftler ist nicht ganz ausgelastet, sonst würde er nicht so bescheuertes Zeug von sich geben.

"das Geld steht nicht mehr im Mittelpunkt."

Fachkräfte am besten für lau?
Kommentar ansehen
07.06.2012 02:39 Uhr von ryzer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ist meine schrotflinte?
Kommentar ansehen
07.06.2012 07:45 Uhr von maxyking
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch wunderbar: wen ein Psychologe so was sagt. Also jemand der noch nie in seinen Leben richtiger Arbeit nachgegangen ist. Wen ich nur sitzen würde und mir die Probleme anderer anhören würde würde ich auch locker sagen das mach ich bis 75.
Kommentar ansehen
08.06.2012 22:45 Uhr von Volksabstimmung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob dieser Affe: eigentlich ältere Menschen über 70 und deren Konstitution kennt? Nach 41 Jahren habe ich mir meine Rente verdient das sollte analog Frankreich gehandhabt werden! Dauerstudenten bekommen dann natürlich ein Problem...

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?