06.06.12 13:31 Uhr
 544
 

Rockerkrieg: Polizei schützt "Hells Angels" vor "Bandidos"

Am Dienstagabend durchsuchten Polizisten aus Berlin und Brandenburg erneut ein Lokal in der Potsdamer Charlottenstraße.

Der als Vereinssitz der Potsdamer Rocker "Hells Angels" bekannte Treffpunkt war damit zum zweiten Mal binnen weniger Tage Ziel von Durchsuchungsmaßnahmen.

Hintergrund war aber nicht nur die Suche nach Waffen oder untergetauchten Rockern, sondern war auch als Schutz der "Hells Angels" vor den verfeindeten "Bandidos" gedacht, wie die Polizei bestätigte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Razzia, Hells Angels, Bandidos, Rockerkrieg
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?
Aachen/Hells Angels: Freispruch trotz Kopfschuss

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2012 17:55 Uhr von Acun87
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
acab

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?
Aachen/Hells Angels: Freispruch trotz Kopfschuss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?