06.06.12 13:11 Uhr
 784
 

Ahmadiyya baut Moschee in Aachen

Die Moschee der Ahmadiyya soll ein Zeichen dafür sein, dass Nachbarn friedlich miteinander leben können. Der Kalif Mirza Masroor Ahmed legte gestern den Grundstein der Moschee. Es dauerte ganze fünf Jahre, um so ein Projekt zu verwirklichen.

Der Kalif wurde von einer Reiterstaffel in Aachen in Empfang genommen. Er forderte seine Mitglieder in Aachen auf, sich in die Gesellschaft gut einzubringen und sich nicht abzuschotten.

Generell verzichtet die Ahmadiyya Muslim Jamaat (AMJ) darauf, nicht muslimische Bürger zu stören, indem z.B. ein Gebetsruf aus dem Minarett ertönt. Die Ahmadiyya wird in anderen muslimischen Ländern aufgrund ihrer Auffassung des Islams teils stark unterdrückt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pakoo
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Aachen, Religion, Moschee, Grundsteinlegung
Quelle: www.aachener-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: AfD stellt Antrag für Abriss von Bus-Kunstwerk "Monument"
Münchner Haus der Kunst: Verfassungsschutz ermittelt wegen Scientology-Mitarbeit
Bayern: Pfarrer attackiert in Faschingsgottesdienst Katholische Kirche scharf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2012 13:18 Uhr von revolution2012
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Die Ahmadiyya: glaubt, dass der Mirza Ghulam Ahmed der Messias aller Weltreligionen ist und sie glauben, dass Jesus begraben in Kaschmir, Srinagar liegt ....

deshalb werden sie in z.B: Pakistan, Indonesien etc. verfolgt und sogar getötet. Weit schlimmer als bei den Christen.

sind sehr friedlich und tolerant. Trotzdessen halten sie an den Wurzeln des Islams fest ....
Kommentar ansehen
06.06.2012 13:53 Uhr von maxklarheit
 
+7 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.06.2012 14:27 Uhr von architeutes
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
@maxklarheit: Genau das ist euer Problem und macht euch unbeliebt.
Das Recht auf eine Freie Meinung ist ein Recht für alle,
das werdet ihr nie begreifen , und daher seid ihr für ein
friedliches Mitteinander "ungeeignet".
Niemand mag euch , warum ist das nur so ???
Kommentar ansehen
06.06.2012 14:30 Uhr von Randall_Flagg
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sind die dann so drauf wie die Aleviten?
Kommentar ansehen
06.06.2012 14:34 Uhr von sub__zero
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
maxklarheit: Sekten und sogenannte Religionen unterscheiden sich nur durch die Anzahl ihrer Anhänger, d.h. alle großen Religionen haben als kleine Sekten angefangen.
Kommentar ansehen
06.06.2012 16:09 Uhr von General_Strike
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
immerhin keine Mohammedaner die einen Kinderschänder anbeten
Kommentar ansehen
06.06.2012 17:34 Uhr von Armenian
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
general ganz wichtig! bei den gibt es keine mohammedaner und sie beten niemals zu mohammed (wir jesuiten beten zu jesus), sondern nur zur gott. Das sag ich dir falls du eine diskussion mit einem musel hast und dich nicht blamieren willst. Das ist mir schon passiert!

bei der achmediya bzw. der selbst ernannte prophet mirza ahmad ghulam besteht er aus Jesus, Krishna und Buddha!!!!
Kommentar ansehen
06.06.2012 22:15 Uhr von running001
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Fuck off ! Fuck off !
Kommentar ansehen
07.06.2012 17:05 Uhr von GulfWars
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN