06.06.12 12:25 Uhr
 340
 

München: Unbekannter missbrauchte vier Jahre alten Jungen in einer Tiefgarage

Ein vierjähriger Junge war mit seinen Freunden und seinem älteren Bruder in München unterwegs. Als ihm langweilig wurde, verließ er die Gruppe und machte sich alleine auf zum Elternhaus.

Ein unbekannter Mann hatte den Jungen mit dem Versprechen auf ein Geschenk, welches dort auf ihn warte, in die Tiefgarage gelockt, wo er ihn im Anschluss missbrauchte.

Der Junge wurde von Nachbarn entdeckt. Diese brachten ihn nach Hause zu seiner Mutter. Die besorgte Mutter hatte schon die Polizei alarmiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, München, Junge, Kindesmissbrauch, Tiefgarage
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2012 13:42 Uhr von Seb916
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Widerliches Packstück! Einfach nur unfassbar und widerlich!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?