06.06.12 08:20 Uhr
 849
 

Wissenschaftler sicher: Steinzeitmenschen schufen Grundlage für heutige Trickfilme

Schufen schon die Steinzeitmenschen vor rund 30.000 Jahren die ersten Comics und damit die Grundlage für heutige Trickfilme, wie wir sie kennen? Das zumindest behaupten nun Wissenschaftler.

Basis für diese Theorie sind die zahlreichen, steinzeitlichen Abbildungen. Oft sind darauf Tiere in verschiedenen Positionen zu sehen, das ganze übereinander gemalt. Hier sehen die Wissenschaftler keine Korrekturversuche, sondern den Versuch, Bewegungen darzustellen.

Auch optische Täuschungen, heute Grundlage von Comicfilmen, waren den Steinzeitmenschen bekannt und wurden von diesen auch angewandt. Bewegungseffekte seien zum Beispiel durch das Hin-und-Her-Bewegen von Fackeln verstärkt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kino, Wissenschaftler, Archäologe, Grundlage, Grundstein
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2012 10:51 Uhr von MBGucky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und in welcher Höhle haben sie Mila Superstar gefunden? ^^
Kommentar ansehen
06.06.2012 10:52 Uhr von sub__zero
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
was für ein Unsinn: Jeder Blinde sieht doch, das es sich um 3D-Bilder in HD handelt, für den Dolby-5.1-Effekt war dann die ganze Sippe zuständig und voila: der erste 3D-Film...von wegen Avatar...;)
Kommentar ansehen
06.06.2012 14:03 Uhr von tom_bola
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das wußten wir schon vor 10 Jahren. http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?