05.06.12 23:31 Uhr
 242
 

Der Controller der Wii U soll 500 Gramm wiegen

Mit einem Gewicht von einem halben Kilo ist das Wii U GamePad ein echtes Schwergewicht.

Die Akkulaufzeit ist deshalb mit drei bis fünf Stunden knapp bemessen. Nach 2,5 Stunden ist der Akku wieder über die Wii U-Spielekonsole aufgeladen.

Das Display des Controllers misst 6,2 Zoll. Deshalb ist die Akku-Laufzeit auch entscheidend davon abhängig, wie hell man das Display macht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: schwer, Wii, Gramm, Controller, Wii U
Quelle: de.ign.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wii U: Nächstes Jahr kommt das Ende
Analyst: Wii U ist ein "Scheißhaufen"
Wii U: Verkaufszahlen rutschen in den Keller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2012 23:31 Uhr von Session9
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
In der Quelle gibt es noch mehr Details. 500 Gramm, mein lieber Scholli. Stundenlanges Spielen kann man damit ja vergessen.
Kommentar ansehen
06.06.2012 09:22 Uhr von phiLue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gewicht ist damit wohl kein Problem, allerdings der Akku! Denke aber das es hier von Nintendo und/oder Drittherstellern Ersatz-Akkus oder größere Akkus geben wird.
Mit größeren Akkus würde natürlich das Gewicht erhöht werden, allerdings lädt dieser Controller ja grade dazu ein ihn einfach auf den Schoß, das Sofa oder den Tisch zu legen.

Werde diesesmal aber sowieso ein wenig vor dem Kauf warten denn die Wii war ja ein riesen Reinfall mit ihrer Spiele-Auswahl.
Klar waren da ein paar sehr gute Spiele dabei, aber die meiste Zeit verstaubte Sie leider da ich mit Casual/Familien-Spielen nur wenig anfangen kann.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wii U: Nächstes Jahr kommt das Ende
Analyst: Wii U ist ein "Scheißhaufen"
Wii U: Verkaufszahlen rutschen in den Keller


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?