05.06.12 23:00 Uhr
 863
 

Türkei: Porsche-Fahrer verwechselt die Pedale und rast in eine Tankstelle

Ein Porsche-Fahrer in der Türkei verwechselte das Gas- mit dem Bremspedal und raste in eine Tankstelle.

Anstatt an der Zapfsäule zu halten, beschleunigte er seinen Wagen und richtete in der Tankstelle eine Verwüstung an.

Bei dem Missgeschick hatten die Kunden in der Tankstelle Glück im Unglück. Verletzte gab es keine.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 50I50
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Fahrer, Porsche, Tankstelle
Quelle: de.autoblog.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2012 23:03 Uhr von sammy90
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
HAHA das Kennzeichen!
Kommentar ansehen
05.06.2012 23:12 Uhr von Elektrosklave
 
+18 | -13
 
ANZEIGEN
Das kommt davon: Sind halt nur Esel gewohnt.
Kommentar ansehen
05.06.2012 23:49 Uhr von MrMaXiMo
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
das riecht hier nach neid...

Der ist garantiert gut versichert bei einem Kaufpreis von rund 140.000
Kommentar ansehen
06.06.2012 00:00 Uhr von Nox-Mortis
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
.MRMAXIMO: Versicherungsbetrug ???
Kommentar ansehen
06.06.2012 00:44 Uhr von MrMaXiMo
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
jetzt stinkt es schon nach neid....
Kommentar ansehen
06.06.2012 01:12 Uhr von Slingshot
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ sammy90: LMAO! Das ist mir auch gleich als erstes aufgefallen. :D
Kommentar ansehen
06.06.2012 07:45 Uhr von iarutruk
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Mit Muli und Einachshänger wäre das nicht passiert, denn Mulis trinken Wasser und kein Benzin.

@Autor ... Der Fahrer verwechelte nicht das Gas- mit dem Bremspedal, sondern das Brems- mit dem Gaspedal.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?