05.06.12 22:03 Uhr
 533
 

Türkei wird mit zwei der begehrten Europa Nostra Awards ausgezeichnet

Die Türkei bekam in Lissabon gleich zwei der begehrten Kulturerbe Europa Nostra Awards der Europäischen Union.

Die erste Auszeichnung wurde in der Kategorie "Herausragende Leistungen von Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen" an die Allianoi Initiative vergeben. Die zweite Auszeichnung ging an Milet Ilyas Bey Komplex, für die Kategorie "Erhaltung".

In diesem Jahr wurden 28 Projekte mit dem begehrten Preis ausgezeichnet. Am Wettbewerb nahmen 31 Länder mit 226 Projekten teil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 50I50
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Türkei, Europa, Auszeichnung, Award, Lissabon
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2012 22:04 Uhr von Perisecor
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Cosa Nostra Award? Oo!
Kommentar ansehen
05.06.2012 22:14 Uhr von syndikatM
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
"die türkei": da kann man richtig froh sein, dass der deutsche helmut müller den antiken byzantinischen kurort identifiziert hat.

byzanz: kultur errichtet
deutschland: identifiziert
türkei: mit gewalt die byzantiner vertrieben, den ort annektiert und dafür den preis eingesackt.

ich bin mir aber sicher, dass die türkei auch noch in den nächsten 5 millionen jahren den preis für "antike kultur" gewinnt. so wenig wie sie neues schafft und der islam rückwärts läuft.
Kommentar ansehen
05.06.2012 22:29 Uhr von ZzaiH
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
naja: der preis wird jährlich an halb europa verliehen - da von begehrt zu sprechen ist etwas übertrieben...früher oder später gibts denn halt mal dazu...
Kommentar ansehen
05.06.2012 22:30 Uhr von 50I50
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Syndikat, büzans??


http://en.wikipedia.org/...

?lyas Bey Mosque is a historical Islamic religious building at Milet in Didim district of Ayd?n Province, western Turkey.


Rofl

was für ein eigentor.
Kommentar ansehen
05.06.2012 22:45 Uhr von pest13
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Eh, konkret alder! Zwei Preise konkrett abgereumt! Abba waisstu Griechen, Spanier und Britten habe auch konkrett abgereumt. Jede hat 4(!!!111ELF!! also jeweils nur zwei Preise mehr als Türkei) Preise!
Kommentar ansehen
05.06.2012 22:54 Uhr von 50I50
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.06.2012 22:56 Uhr von ShyOne
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
pest13: steht die 13 für dein alter?
kannst du nicht wie normal schreiben?
damit machst du dich eher selber zum affen.
fehlt nur noch der uralt witz mit dem türkischen glücksrad und dem ü
Kommentar ansehen
06.06.2012 01:31 Uhr von maxklarheit
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.06.2012 06:12 Uhr von syndikatM
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ 50I50: jetzt wirds peinlich für dich
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
06.06.2012 11:29 Uhr von 50I50
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Chorkrin: http://www.shortnews.de/...

@syndi

warum blendest du Milet Ilyas Bey Komplex, für die Kategorie "Erhaltung". aus und pickst dir nur raus was dir passt?
Kommentar ansehen
07.06.2012 05:16 Uhr von 50I50
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
syndikat: du schreibst solch einen unsinn.

vor büzans waren andere dort und davor die hetiter usw..
im gegensatz zu manchen balkanländern wie jugoslavien oder griechenland und bulgarien haben die türken jahrtausende alte kulturgüter erhalten und nicht wie es die griechen oder bulgaren machten abgerissen oder angezündet. deshalb existieren in der türkei noch viele kulturgüter aus der zeit vor den türken. hätten die griechen und andere auch türkische bauten und andere kulturgüter erhalten ;) und damit den preis eingesackt ;)
dich scheint alles was die türken machen zu stören. folglich kann man so einen erst garnicht ernst nehmen.

^^

@Chrokrin

"die politische und wirtschaftliche Unterstützung des Nazis von 1941 - 1944,"

Unsinn. Betreibst du Geschichtsfälschung?
Die Türkei war im zweiten WK neutral.

"Wir zahlen heute massiv Entwicklungshilfe an diese Länder um zu helfen "

pinats

"was tun die Türken ausser grosse Reden schwingen und sich selbst belügen?"

Die Türken haben auch nicht so viel dreck am stecken wie du uns hier weis machen willst;)

[ nachträglich editiert von 50I50 ]
Kommentar ansehen
08.06.2012 02:16 Uhr von 50I50
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Chorkrin: Die uSA haben Öl für deutsche Flugzeuge geliefert und 1000 andere viele verschiedene güter. Gleichzeitig haben sie von deutschen verfolgte juden aufgenommen. Das heißt nicht dass sie die nazis unterstützt haben. Da bringst du was durcheinander. Wie gesagt, die türkei war im zweiten WK neutral.

"seit dem Vertrag von Sèvres in einer ähnlichen Lage sah"

Doof nur, dass mit dem vertrag von Lausanne der vertrag von Serves seine gültikeit verlor.


Der Vertrag von Lausanne wurde am 24. Juli 1923 auf Schloss Ouchy geschlossen zwischen der Türkei sowie Großbritannien, Frankreich, Italien, Japan, Griechenland, Rumänien und dem Serbisch-Kroatisch-Slowenischen Staat.

Mit diesem Vertrag konnte die Türkei, nachdem sie 1922 den griechisch-türkischen Krieg gewonnen hatte, die Bestimmungen des nach dem Ersten Weltkrieg abgeschlossenen Vertrags von Sèvres nach ihren Vorstellungen revidieren."

http://de.wikipedia.org/...


Daher wiederhole ich mich nochmal, du schreibst unsinn. 1933 oder 41 gab es keinen vertrag von serves.
Die türkei ist geschichtlich nie von der seite Deutschlands gewichen, vielleicht bringst du deshalb was durcheinander.


Die Entwicklung deutsch-türkischer Beziehungen nahm ihren Anfang im 11. Jahrhundert, als zwischen dem Heiligen Römischen Reich deutscher Nation und dem türkischen Sultanat der Rum-Seldschuken erste Kontakte geknüpft wurden.

Sie entfalteten sich zu Zeiten des Osmanischen Reiches und kulminierten in der Entwicklung enger Bindungen, die wirtschaftliche, militärische, kulturelle, und soziale Beziehungen umfassten.



"0.4% des Gesamt-Bruttoinlandsprodukts von 2010 hat Deutschland für Entwicklungshilfe ausgegeben, dies Entspricht 9.696.000.000 Euro, da wären ca. 2% des Gesamtbruttoinlandsprodukts der Türkei .... nur das die "Wirtschaftsmacht" Türkei gar nichts zahlt, sondern statt dessen trotz "gigantischem Wachstum" sogar noch Entwicklungshilfe aus diesen Geldern abgreift, wodurch in den armen Ländern noch weniger ankommt ... da hast du recht."

Wieder nur blödsinn:

http://www.shortnews.de/...


Die Türkei hat, trotz der Finanzkrise im vergangenen Jahr, an Entwicklungsländer weltweit mehr als eine Milliarde US-Dollar gespendet. Mit der Humanitären Hilfe zusammen wurden insgesamt Hilfeleistungen und Spenden von über 1,7 Milliarden US-Dollar getätigt.

Die Spenden und Hilfen kamen in erster Linie den Ländern des Nahen Ostens, Afrika, Zentralasien und der Balkanregion zugute.

Seit 2005 hat die Türkei an diese Nationen rund 4,4 Milliarden US-Dollar an Hilfsleistungen und Spenden getätigt.





Wie gesagt, du schreibst echt nur blödsinn.

1,7 Milliarden US-Dollar sind wieviel Prozent des Bips der Türkei? Richtig mehr als 0,4 Prozent des Bips und das ebenfalls im selben jahr wie Deutschland. Dabei ist deutschland wohlhabender. weshalb auch die 0,4 prozent als pinats anzusehen sind wenn ein ärmeres land vergleichsweise mehr bezahlt. was du als entwicklungshilfe für die türkei bezeichnest, fließt in alle länder des balkans usw.. das hat nichts mit entwicklungshilfe wie du es kennst zu tun sondern viel mehr hilfe bei verbesserung der infrastrucktur. das ist auch zum nutzen deutschlands aber das ist große politik wovon so einer wie du keine ahnung hat. die 600 millionen die die türkei von der eu bekommt sieht ihr auch als eine art entwicklungshilfe an aber übersieht dass jedes EU-Beitrittskandidat das bekommt. Bulgarien zum beispiel hat letztens 11/12 milliarden bekommen, mit einem schlag ;)
man möchte mit diesen zahlungen diese länder der eu annähern und ebenfalls die kosten der beitrittsbemühungen mittragen.

wie du also siehst schreibst du echt haufen unsinn.


"Aber wesentlich mehr als du uns hier weismachen willst. ;)"

hättest du wohl gerne :)

"Aber du und deine türkisch-nationalistischen Kameraden könnt euch ja ruhig weiter in de Tasche lügen"

wer hier offen lügt habe ich dir nachgewiesen ;)

"das euch keiner ernst nimmt."

deinen unsinn den ich widerlegt habe nimmt sicher keiner ernst.

mfg
Kommentar ansehen
08.06.2012 17:16 Uhr von 50I50
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Chrokrin: ich lege auf eine längere diskussion mit dir oder deinen kameraden keinen wert. wenn ich dir was schreibe, kannst du dich darauf verlassen dass es hand und fuß hat. recherhiere bevor du etwas schreibst. sonst geht es dir wie oben und du wirst von mir erwischt.

"Tatsache ist, dass 1927 Standard Oil und die IG Farben das Unternehmen „Standard IG Farben“ mit Sitz
in den USA gründeten. Präsident wurde der texanische Ölhändler William Farish. Standard überließ der
IG Farben die weltweiten Rechte für die Verflüssigung von Kohle zu Öl. Im Gegenzug erteilte der
deutsche Konzern den Amerikanern das Patent für die Herstellung von Buna, synthetischem Gummi.
1927 wurde der junge Adolf Eichmann, Freund von Ernst Kaltenbrunner, bei der österreichischen
Niederlassung der Vacuum Oil Company, Teil des Rockefeller Imperiums, eingestellt. Eine Verbindung
mit Zukunft.
Während die europäischen Grossmächte ein Erstarken der deutschen Industrie verhindern wollten,
schlossen die USA mit der Weimarer Republik Handelsverträge ab. Den Versailler Vertrag hat
Washington nie ratifiziert.
US-Investmentunternehmen pumpten Kapital an Rhein und Ruhr, indem sie deutsche Anleihen auf dem
US-Markt verkauften. Einer der wichtigsten war die „Union Banking Corporation“ von George H.
Walker. Er nahm seinen Schwiegersohn, Prescott Bush, Grossvater des derzeitigen US-Präsidenten, in
das Direktorium auf. Und der sollte glänzende Geschäfte mit den Deutschen machen, vor und nach 1933.
Im Vorstand seiner „Walkers American Shipping und Commerce“ mit ihrer Nordatlantik-Route der
Hamburg-America Linie saß Emil Helfferich, Mitglied im „Freundeskreis Reichsführer- SS“ und bis
Kriegsende Präsident der Deutsch-Amerikanischen Petroleum Gesellschaft, der späteren ESSO, sowie der
Vacuum Oil Company in Hamburg. Tragfähige Netzwerke also.
Dass in Deutschland nach der Machtergreifung Juden verfolgt wurden, störte bei ihren Geschäften nicht.
„Die Vereinigten Staaten waren tief gespalten, was unsere Haltung gegenüber dem Nationalsozialismus
anging“, so Professor Christopher Simpson von der American University in Washington DC, „die"

http://www.gabyweber.com/...

http://www.weltkrieg.cc/...

Nun wäre auch dieser Punkt von dir durch mich widerlegt.


"Wie gesagt, das war auf die schnelle rausgesucht .."

Lass nichts auf die schnelle rausflutschen, behalte solche Inhalte für dich, bis du sicher bist und hier sieht man was sonst rauskommt, nämlich sch... :)


@Albundy

http://www.gfbv.de/...




[ nachträglich editiert von 50I50 ]
Kommentar ansehen
09.06.2012 14:31 Uhr von 50I50
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Chorkrin: noch ein punkt den ich dir wiederlege, du wirst anscheinend nicht müde von mir widerlegt zu werden. ^^


"Der Konflikt wurde im September 1939 mit dem Überfall Hitlers auf Polen gelöst, wobei ironischerweise die russischen Panzer, die den Osten Polens besetzten, mit dem Öl von Harriman/Walker/Bush-Konzessionen fuhren. In einer der polnischen Minen von Bushs Firma werden Zwangsarbeiter eingesetzt.

Der Ölhandel bleibt während dem Krieg erstaunlich intakt.

Rockefellers Standard Oil of New Jersey beliefert Deutschland auch im Krieg, und der Vertreter von Standard Oil in Deutschland,
Emil Helfferich, repräsentiert zugleich die Hapag-Lloyd. William Stamps Farish organisierte das Kartell von Standard Oil of New Jersey, der späteren Exxon, mit der I.G.Farben, die seit 1940 mit Zwangsarbeitern in Auschwitz produziert. "




Das besagt so ziemlich das gegenteil von dem was du uns hier auftischst.

darüber hinaus, wurde deutschland in den jahren unter anderem von japan, armenien usw.. in jeglicher hinsicht unterstützt(nicht bloß mit eisenerz). was die rolle der italiener war, brauch ich dir garnicht erst zu erzählen oder?

Wie gesagt, wenn die türkei an das 1000 jahre lang befreundete deutschland eisenerz geliefert hat (habe es nicht nachgeprüft) aber wenn das stimmen sollte, so hat die türkei einen ihrer 1000-jährigen Freundesnationen beliefert. wirtschaftliche interessen besagen nicht gleich, dass die türkei nicht neutral gewesen wäre. Und da die türkei eben neutral war, konnten sie auch ohne zögern damals vielen juden die aus europa geflüchtet sind zuflucht vor den nazis gewähren. ein verbündeter hätte dies kaum gemacht.. :)
Das aber wirst du eben nicht kapieren und wirst wie du "Türkei unterstützt niemanden" behauptet hast und durch mich eines besseren belehrt wurdest, wirst auch das nicht akzeptieren.

spielt aber keine rolle. du wurdest hier hinlänglich widerlegt. - was du ja zögerlich auch zugegeben hast aber noch immer nicht wahrhaben willst, weil das eben nicht in dein weltbild passt. ^^


mach weiter so, denn du schadest dir mit deinen widerlegten aussagen am besten.

[ nachträglich editiert von 50I50 ]
Kommentar ansehen
09.06.2012 19:45 Uhr von 50I50
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Chorkrin: achso, diese taktik, habe verstanden.. ^^ du leugnest also alles so lange bis ich müde bin die zu antworten?

Du willst Quellen, hier eine unter vielen:

http://www.weltkrieg.cc/...

Die Quelle hatte ich dir oben schon angegeben aber anscheinend hast du es gekonnt überflogen.. ^^

Was die "angebliche Hilfe" der Türkei angeht, wie gesagt, es ist kein Verbrechen als neutraler Staat die Geschäfte zu allen Ländern fortzuführen. Trotzdem gelang es als neutraler Staat der Türkei den aus europa geflohenen juden eine heimat und zuflucht zu bieten was man von den eigentlichen unterstützern des nazi-regimes nicht sagen kann. Wie gesagt, die Türkei war im zweiten WK zu allen neutral, neutral heißt nicht alle geschäfte mit Deutschland einzustellen ;)
folglich kann man das nicht als unterstützung ansehen, wohl aber das was mussolini zum beispiel gemacht hatte ;) oder eben 50 andere. Und als nicht Unterstützer hat die türkei wie gesagt viele juden aufgenommen. ferner hat die türkei hitler nicht gestattet russland mit u-booten über das scharze meer anzugreifen obwohl russland da immernoch ein gegner vom kalten krieg war ;)

wenn du unter betrachtung aller aspekte noch immer von einer unterstützung laberst, dein problem. dann aber verwässerst du die geschichte indem du die wirklichen unterstützer wie italien relativierst ;)

"was das eigentliche Grundthema angeht"

Das eigentliche Thema ist nicht eine erlogene "Unterstützung" der Türkei des dritten reiches sondern siehe Titel:

"Türkei wird mit zwei der begehrten Europa Nostra Awards ausgezeichnet"


vom thema bist wohl du abgewichen indem du was über unterstützung der nazis angefangen hast was absolut nicht zutrifft ;)


Da du aber nun hinreichend widerlegt worden bist und du nimmer weiter weisst, faselst du was vom "eigentlichem thema " usw... und versuchst dich erneut mit unwahrheiten wie " eigentliches Thema" rauszuwinden.... aber ned mit mir ;)

Nachdem ich dich bei allen deinen punkten widerlegt habe und dir auch alle gefordeten quellen geliefert habe, mit was kommst du wohl als nächstes oder wirst du dein haupt neigen?

wohl kaum.. denn das wäre eine stärke, wozu manche nicht fähig sind.

adios
Kommentar ansehen
10.06.2012 01:32 Uhr von 50I50
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Zunächst halten wir einmal fesst dass du alles erdenkliche wie "Armenien-Genozid, Arabien-Revolte, Türkenkriege und nicht mal auf die spätere Nachfrage betreffend der Entwicklungshilfe " auskramst um dich aus deiner schlinge zu befreien, den du dir selber gelegt hast ;)
Dem anschein nach macht es dir unheimlich viel spaß die Türkei mit schmutz zu bewerfen indem du unwarheiten oder habwahrheiten verbreitest. Dazu wüsste ich gerne deine Intention. Ich kenne sie aber vielleicht interessiert es ja andere ^^

Das wäre so als würde ich bei einer news wie zum beispiel "deutschland gewinnt Nostra Awards" anfangen alles was der Türkei, richtig oder falsch sei dahingestellt, aus der geschichte vorzuwerfen. Das machst du hier nicht zum ersten mal und mir fällt auch sehr oft auf wie du in jeder news über türken und muslime offen beschimpfungen und unwahrheiten verbreitest. Daher ist deine Intention mehr als klar.

Kommen wir nun zu deinen halb- oder unwahrheiten.


Wie gesagt, ich bin deiner aussage nicht nachgegangen aber will mal glauben dass du wenigstens dabei die wahrheit sagst, mit deiner behauptung, die Türkei habe Deutschland während des zweiten WK mit Eisenerz versorgt.

Wie es aussieht kennst du dich weder mit politik noch mit Finanzen aus. Ein Land kann nicht einfach so einem anderem Land Sanktionen auferlegen, das geht in diktaturen aber nicht in einer demokratie. Dazu gibt es richtlinien. Wenn also deutschland aus türkischen Firmen damals eisenerz beziehen wollte, hätte die Türkei erst einmal irgendwelche Sanktionen über Deutschland verhängen müssen. Was damals zum großen Teil der Länder, darunter auch USA nicht der Fall war. Daher mein beispiel mit der USA. Hierraus abzuleiten, die Türkei hätte die Nazis unterstützt wäre genau so falsch wie wenn man sagen würde die USA habe die Nazis unterstützt.

Des weiteren gab es für die Türkei als 1000 Jähriger Freund Deutschlands keinen Grund über Deutschland Sanktionen zu verhängen, weil die Türkei sonst ihre neutralität aufgegeben hätte und sich gegen Deutschland gestellt hätte. So hat die Türkei, dank ihrer neutralität weiter mit jedem land ihre geschäfte fortgeführt. Was anderes wäre wenn die türkei zum beispiel kostenlos Kriegs-Ubote kostenlos Isr.. eh ich mein Deutschland geliefert hätte ;)

Folglich ist es falsch die neutralität der türkei hier zu verdrehen um daraus eine "unterstützung" zu machen. Wie gesagt, das ist nur in deiner fantasie so weil du keine ahnung hast über Weltgeschechen oder Finanzwelt sowie politik.

Beispiel Iran. Solange es keine sanktionen gibt kann deutschland dem iran verkaufen was es will. das heißt nicht, dass deutschland den iran unterstützt. (deutschland macht immernoch geschäfte mit Iran) es gibt sanktionierte bereiche und nicht sanktionierte bereiche. Daraus abzuleiten, dass deutschland den mullahregime unterstützt wäre das gleiche wie mit deinem vergleich mit der türkei.
Ich hoffe diesen fehler hast du nun kapiert.

"Ich habe mich zum Beispiel darinn geirrt das die die USA, bzw US-Wirtschaftsbosse und internationale Unternhemen die Nazis im Krieg nicht unterstützt hätten, gebe ich hiermit offen zu, aber:"


Siehst du,

1. du hast dich geirrt indem du behauptet hast, die türkei würde niemanden entwicklungshilfe leisten. dabei leistet die türkei gemessen an ihrem bip doppelt so viel entwicklungshilfe an andere länder wie deutschland.

2. hast du dich geirrt als du behauptet hast, die usa hätte deutschland nicht während des krieges unterstützt. danach hast du dich gewunden und behauptet, die unterstützung wäre bis kriegsbeginn gewesen aber im krieg hätte die usa kein öl nach deutschland geliefert...

Alles irrtümer von dir. die du mittlerweile zugegeben hast. Jetzt machst du mit deinen irtümern weiter und kramst hier was über armenier usw.. aus die garnicht thema der news sind.

Auch da wäre es einfach dich zu widerlegen aber wozu? damit du mit der nächsten unwahrheit ankommst?

Stell dir vor ich würde bei einer ähnlichen news über deutschland mit dem Völkermord der deutschen an den herero, an den griechen, an den juden usw.. anfangen und was sonst noch so alles in der geschichte war aber dies ist nicht meine intention und würde wie jetzt bei dir vom thema abweichen ;)
Kommentar ansehen
10.06.2012 02:04 Uhr von 50I50
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Mal für dich zum mitmeiseln in deine Steintafel: Das mit der Unterstützung für die Nazis war einer der Dinge die ich aufgezählt habe, neben ein paar anderen Dingen. "

die genau so unwahr sind wie deine widerlegten beispiele ;)

"Sollte ich mich in einem Bereich irren so gebe ich meine Fehler zu."

Nur kommst du ständig mit neuen fehlern an und dann geht alles von vorne los. das nennt man sich winden ;)

"Ich habe mich zum Beispiel darinn geirrt das die die USA, bzw US-Wirtschaftsbosse und internationale Unternhemen die Nazis im Krieg nicht unterstützt hätten, g"


das ist nicht das einzige wobeo du dich geirrt hast. im grunde bestehen deine ganzen kommentare aus lauter irtümer, wovon ich dir 3 nachgewiesen habe ;)

"Habe ich mich nun geirrt damit das die Türken die Nazis mit Rohstoffen unterstützt haben"

Den punkt habe ich dir oben ausführlich erklärt, wie die Wirtschaftswelt und politik funktioniert. So gesehen hast du dich mit dem Begriff "Unterstützt" geirrt. Also lautet die Antwort auf deine Frage ja.

"(dadurch das du agumentierst, das die Türken sogar viele Juden aufgenommen haben kommt aber erst recht erschwerend hinzu, das die Türken die Nazis immer noch wirtschaftlich unterstützten, obwohl sie dann ja offentsichtlich von der Judenverfolgung gewusst haben"


Die Türkei war eine der wenigen länder die aus europa flüchtende juden nicht an deutschland ausgeliefert hat bzw.. hat sie aufgenommen. Ein "Unterstützer" würde wie viele andere Länder, darunter viele europäische, die juden an deutschland ausgeliefert haben. Hätte die türkei gut gefunden was die nazis damals mit den juden gemacht haben, hätten sie die flüchtlinge damals nicht aufgenommen.


"War mein diese Diskussion einleitendes Kommentar eine reine Aufzählung der Verfehlungen der Türkei, die Aufforderung sich dazu zu äussern und sich dafür zu Entschuldigen (ich habe bisher keine Entschuldigung gehört, und auch keine Argumente warum die Türkei sich nicht entschuldigen sollte/bräuchte"

Wenn du was ich oben geschrieben habe verstanden hast, wüsstest du jetzt, warum die türkei nichts zu entschuldigen hat. komischerweise kommt so eine forderung von so einem wie dir ^^


"also auch Thema verfehlt deinerseits), "

Ganz und garnicht. Man muss dir eben alles genau erklären um deine verfehlungen dich zugeben zu lassen, wie bereits mehrmals geschechen.


"So wie ich das sehe hast du bisher nur bewiesen das noch einige andere, was die Unterstützung der Nazis angeht, Dreck am Stecken haben ... mehr aber auch nicht. "

Im gegenteil. aber auch das habe ich dir bereits beantwortet. Was Nazis angeht, hat die türkei keinerlei dreck am stecken. Beweisführung oben.

"Natürlich verstehe ich ich auch deine "Taktik", das du mir jetzt vorwirfst vom Thema unserer Diskussion abzuweichen, welche mein Kommentar ist, ich rede wohl gemerkt von Thema unserer Diskussion, nicht der News,"

Und warum fällt dir schwer bei jeder news über die türkei dich auf die news zu konzentrieren anstatt deine schmutzige unwahrheiten und unwissen auszubreiten?
Warum musst du wie oben zum beispiel mit armeniern usw.. anfangen, thema der news ? Ach, jemand hat was geschrieben und du bist bereitwillig darauf eingesprungen ? Das zeigt nur deine intention, die hier hinlänglich und einschlägig bekannt sein dürfte. ;)

Ferner verfolge ich keine taktik sondern weise dich darauf hin, dass du vom eigentlichen thema zu diskutieren hast und nicht jedesmal mit deinen unwahrheiten antanzt, die ich dir wie man oben sieht wiederlegt habe. deine taktik scheint aber die zu sein, dass wenn ich jedesmal dich wiederlege du etwas neues auspackst um dich weiter winden zu können.
Kommentar ansehen
10.06.2012 02:04 Uhr von 50I50
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"um dich nicht zu den anderen Themen äussern zu müssen."

Ich denke ich habe mich ausreichend geäußert. willst du noch mehr widerlegt werden?


"Aber da ich nicht erwarte von dir noch Argumente im Bezug auf die wirklichen heiklen Fragen (wie gesagt, Armenien-Genozid, Arabien-Revolte, Türkenkriege und nicht mal auf die spätere Nachfrage betreffend der Entwicklungshilfe die die Türkei immer noch gerne kassiert) zu bekommen"


Zu gegebenem Zeitpunkt gerne aber wie gesagt, hier weichst du von der news aus. dies ist in deinem sinne, ich weiß aber warum eine so schöne news verschandeln mit deinen weiteren unwahrheiten die nichts mit dieser news zu tun haben?? Würde für mich keinen sinn machen.

"zu bekommen, sondern nur einen Haufen Relativierungen und Ausweichmanöver wie bisher"

Was für relativierungen ? Das ist dein Gebiet ;)


"sollten wir die Diskussion um die wenig rühmlichen Abschnitte der türkischen Vergangenheit einstellen "

Rofl - da sieht man dass du dich am stück irrst. würdest du die geschichte der türken kennen, würdest du bei so einem satz rot werden. ^^


"um dich aus deiner Verlegenheit zu entlassen. Dies sei dir gewährt."

Rofl ...

ich versteh das mal so,
du drohst mir damit, dass du die news verschandelst, mit deinen halb oder unwahrheiten, wenn ich mit dir weiter diskutiere und dich weiter entblöse. Das ist ein zeichen der schwäche. Du entblöst dich immer mehr und merkst es warscheinlich garnicht mal.

lass diese drohgebärden, wenn du in zukunft weiter mit mir diskutieren willst und verhalte dich ziviliesiert.

(Alle antworten die du hier noch zu finden hoffst, stehen bereits in meinen Kommentaren oben).

Versteh mich nicht falsch, das ist meine news und ich will hier nicht ewig diskutieren und dadurch anderen Newsschreibern punkte klauen. Wir sehen uns ja noch. Ich werde dich noch zur genüge zur brüst nehmen.. ^^

Solange du dich nicht wie hier ewig im kreis drehst.

Back to topic... wieviele awards hat denn nun deutschland??? Ich weiß es echt nicht.




[ nachträglich editiert von 50I50 ]
Kommentar ansehen
10.06.2012 15:17 Uhr von 50I50
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wie gesagt, meine antworten stehen oben wie ein Ausgang aus deiner Lage, wo "Exit" drüber steht, damit du dich nicht im kreis weiter drehst und immer die gleiche leier runterpredigst. denn obwohl du mittlerweile einige deiner fehler eingeräumt hast, klammerst du dich verzweifelt an deinem weltbild weiter fest.

Ich habe weder die zeit noch die geduld dich auf die richtige schiene zu bringen. schade um meine zeit.
Kommentar ansehen
10.06.2012 18:40 Uhr von 50I50
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
chorkrin: nachdem ich drei unwahrheiten von dir aufgedeckt und präsentiert habe wovon zwei du mittlerweile eingestehst, hat wer keine Lust weitere unwahrheiten von wem aufzudecken und vorzuführen?
Wer dreht sich im Kreis?
Verwechselst du hier nicht irgendwas?

Du gibst die ganze zeit zu, dass du dich hier oder da "geirrt " hast und dann schreibst du am schluss "MIR" sowas ??


Mega Rofl...

;)
Kommentar ansehen
10.06.2012 21:28 Uhr von 50I50
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
chorkrin: du drehst dich im kreis und es wird dir schwindlich, sehe ich an deinen ganzen fehlern. merkst du es ?

"Ach, weisst du was, schüttel dir einfach einen darauf das du in zwei von fünf Dingen recht hattest"


Rofl ...

ich will dich nicht weiter ansträngen.


schönen abend
Kommentar ansehen
11.06.2012 21:09 Uhr von 50I50
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
chorkrin: die frage ist hier, wer erzählt hier permanent unwahrheiten und muss sich dann anschließend entschuldigen, zurück rudern und seine fehler eingestehen. meinst du nicht?

"
Das Wort heist "anstrengen". ;)"

Oh, jetzt aber :) .. gehst auf rechtschreibfehler los. blieb dir ja nichts anderes übrig. wenn ich mit der korrektur deiner fehler anfangen würde, aber so viel zeit habe ich nicht. deshalb beschränke ich mich auf die richtigstellung deiner unwahrheiten. ist schon zeitraubend genug.

;)
Kommentar ansehen
12.06.2012 02:06 Uhr von 50I50
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
chorkrin: brauscht doch nicht gleich zu weinen. mein gott, hätte ich gewusst dass du so sensibel bist.. ja gegen deine hängende schallplatte solltest du unbedingt was tun, denn das ist sehr zeitraubend.

^^

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?