05.06.12 21:44 Uhr
 389
 

Türkei: Bäcker stellt Super-Gebäck von 2.023 Metern Länge her

In der Stadt Bursa, im Nordwesten der Türkei, hat ein Bäcker einen Super-Börek mit einer Länge von 2.023 Metern hergestellt.

Es galt, den bisherigen Rekord von 109 Metern aus Ungarn zu schlagen. Verwendet wurden hierbei 900 Kilogramm Käse, Kartoffeln, Hackfleisch, Spinat, 1.200 Eier, 45 Kilogramm Salz, 650 Kilogramm Mehl und 350 Liter Butter.

Hasan Acar hatte bei seinem Projekt 250 Unterstützer. Die 40.000 Portionen wurden am Ende an Pflegeheime, Frauen- und Waisenhäuser verteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 50I50
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Türkei, Meter, Super, Bäcker, Gebäck
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"
Die Frisurentrends 2017: Clavi-Cut und Trendfarbe Blond
Jetzt kommt die Schokoladen-Pizza

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2012 21:49 Uhr von alphanova
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
also ich hätte ja auf ne Riesen-Nussecke getippt...

sorry tech, konnte nicht anders ^^
Kommentar ansehen
05.06.2012 22:30 Uhr von kingoftf
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Hoffenltich: bekommen die ganzen inhaftierten Journalisten auch was ab vom Super-Börek, aber dann reicht selbst der nicht aus
Kommentar ansehen
05.06.2012 22:50 Uhr von kingoftf
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
An die tollen Minus-Klicker: In keinem Land der Erde sitzen so viele Journalisten und Schriftsteller hinter Gittern wie in
der Türkei
Anders als Erdogan, der behauptet, kein einziger Journalist sei wegen seiner journalistischen
Tätigkeit in Haft, befinden internationale Organisationen: Die Pressefreiheit wird in der Türkei mit
Füßen getreten.
Zurzeit befinden sich in der Türkei nach Angaben des internationalen PEN-Clubs über 110
Journalistinnen und Journalisten sowie Schriftsteller in Haft – mehr als in jedem anderen Land der
Erde. Die Internationale Gesellschaft für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) hat die
Türkei deswegen scharf kritisiert. Auch Thomas Hammarberg, Menschenrechtskommissar desuroparats, sagte, die Türkei führe die Rangliste „inhaftierte Journalisten“ europaweit, mit hoher
Wahrscheinlichkeit sogar weltweit an: „In keinem Land der Erde sitzen so viele Journalisten und
Schriftsteller hinter Gittern wie in der Türkei.“
Kommentar ansehen
06.06.2012 22:09 Uhr von running001
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Artikel: Hoffentlich verkauft er seine Scheisse auch zu Hause !
- Don´t eat Döner -

[ nachträglich editiert von running001 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?