05.06.12 17:48 Uhr
 315
 

Am Samstag findet Großkundgebung von Salafisten in Köln statt

Am kommenden Samstag findet in Köln eine Großkundgebung von Salafisten statt, weshalb die hiesige Polizei zurzeit in Alarmbereitschaft versetzt ist.

Zu der "1. Islamischer Friedenskongress" genannten Veranstaltung sind über 1.000 Teilnehmer angekündigt worden, deren gegenüber eine aus 30 Pro-NRW-Anhängern bestehende Gruppe eine "Mahnwache" abgehalten wird.

Pierre Vogel, ein führendes Mitglied der Salafisten, der bei der Veranstaltung predigen wird, hat im Vorfeld dazu aufgerufen, nicht auf Provokationen einzugehen. Die Polizei geht von einem ruhigerem Verlauf als während der Demonstration Anfang Mai in Bonn aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Anima_Amissa
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Islam, Religion, Samstag, Salafismus
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2012 17:59 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin mir sicher das diese Veranstaltung ruhig verläuft, denn großen Medienrummel mit Ausschreitungen können die sich NOCH nicht erlauben.

Steht auch so im Koran.
"Verhaltet euch still, solange ihr in der Minderheit seit, schlagt zu, wenn sich das Verhältnis gewandelt hat."

[ nachträglich editiert von Lordkacke-WOB ]
Kommentar ansehen
05.06.2012 18:08 Uhr von shadow#
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr schön: Ich hoffe die Polizei hat genügend hochauflösende Kameras zur Verfügung.
Kommentar ansehen
05.06.2012 18:14 Uhr von architeutes
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Läßtig wie die Fliegen. Können die ihre Belehrungen nicht woanders abhalten.
Irgendwo im Sumpfgebiet ,oder im Wattenmeer.
Kommentar ansehen
05.06.2012 18:47 Uhr von syndikatM
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
aus den 20ern: "SA(lafisten) marschiert, mit mutig festem Schritt"
Kommentar ansehen
05.06.2012 19:27 Uhr von ElChefo
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
makak: Das die auf einem Auge doof sind ist doch nichts Neues. Man muss sich ja auch medienwirksam gegen die Richtigen positionieren, sonst wars das mit dem öffentlichen Wohlwollen.

Es wäre ja direkt witzig, aber die wissen ja selbst nicht, was sie denken sollen. Und wehe, sie geraten selbst mal ins Fadenkreuz, dann platzt der ideologische Kopf:
http://quotenqueen.wordpress.com/...
...long story short: Arabische Strassengang überfällt linkes Projekthaus. Linkes Projekt traut sich nicht, Anzeige zu erstatten, weil man nicht "fremdenfeindlich" erscheinen will.
Kommentar ansehen
05.06.2012 19:28 Uhr von quade34
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
meine Fresse, wer regiert in NRW?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?