05.06.12 16:34 Uhr
 1.734
 

Fußball-EM 2012: "Abfalleimer Europas" - Torwart-Legende beleidigt polnische Elf

Jan Tomaszewski, polnische Torwart-Legende, hat jetzt mit einer Äußerung über die polnische Nationalmannschaft für mächtigen Wirbel in den Medien und einen Eklat gesorgt.

So bezeichnete er die polnische Nationalmannschaft als den "Mülleimer Europas". Dabei attackierte er besonders die Spieler Eugen Polanski und Sebastian Boenisch. Er bezeichnete sie als "gefärbte Füchse", da sie in allen Nachwuchs-Nationalmannschaften stets im deutschen Trikot aufliefen.

Zudem erklärte er, dass Spieler wie die beiden "richtigen Polen" den Platz in der Nationalmannschaft wegnehmen würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Polen, Torwart, Elf, Fußball-EM 2012, Jan Tomaszewski
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2012 17:09 Uhr von Mailzerstoerer
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Das ist die polnische Ausgabe: vom Uli Hoeneß oder was?
Aber wo der Mann Recht hat, hat er Recht ist wie bei uns mit Özil spielt im Ausland, ist trürkischer Herkunft und Nationalspieler des DFB
Kommentar ansehen
05.06.2012 17:23 Uhr von r3c3r
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
özil: ist in deutschland geboren, hat von klein auf in deutschland fussball gespielt und fühlt sich hier zuhause.

willst du jetz sagen er sollte in der türkei spielen, nur weil seine eltern türkisch sind?
Kommentar ansehen
05.06.2012 18:28 Uhr von FCS1903
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Mailzerstoerer: Ozil hat alle DEUTSCHEN Jugendnationalteams durchlaufen und ist dann auch bei der deutschen A-Nationalelf geblieben. In welchem Verein er spielt ist doch für die Nationalelf völlig egal.
Polanski und Boenisch haben auch alle DEUTSCHEN Jugendnationalteams durchlaufen, sich dann aber für die polnische A-Nationalmannschaft entschieden, da sie wohl selbst gemerkt haben, dass die für Deutschland zu schlecht sind.
Das ist eben der unterschied, den auch Herr Tomaszewski ansprechen will. Er hätte mit Sicherheit nichts dagegen einen Spieler mit deutschen Eltern in der Nationalelf zu haben, wenn dieser schon seit er 12 ist in der polnischen Elf spielen würde und nicht erst wenn er von den andern Ländern aussortiert wurde. Desshalb auch der "Abfalleimer Europas"
Kommentar ansehen
05.06.2012 19:12 Uhr von Timmer
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ach die Polen: Wenn wir net aufpassen werden die uns bei der EM noch die Show stehlen
Kommentar ansehen
05.06.2012 20:46 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@ getu85: und? muss man denn unbedingt "deutsch" sein? ariernachweis haben sie glaub ich abgeschafft, soweit ich weiss...
Kommentar ansehen
05.06.2012 21:22 Uhr von d1pe
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte zumindest so "deutsch" sein, dass man sich mit Deutschland identifizieren kann und Stolz darauf ist für Deutschland zu spielen. Dazu gehört auch das Singen der Nationalhymne und die singt außer Cacau keiner von den Deutschen mit Migrationshintergrund mit. Deshalb scheint es so, dass sie die deutsche Nationalmannschaft nur gewählt haben, weil es sportlich gesehen attraktiver ist für Deutschland zu spielen, anstatt wie in Özils Fall für die Türkei.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?