05.06.12 13:15 Uhr
 772
 

Schon wieder mysteriöse Kornkreise in England aufgetaucht

Erneut kommt aus England eine neue Kornkreissichtung. Diese wurde im Südwesten Großbritanniens in einem Gerstenfeld entdeckt.

Alle bisher in diesem Jahr entdeckten Kornkreise fanden sich in Rapsfeldern. Das jetzt entdeckte Muster ähnelt verblüffend einer "Polar Clock". Das zumindest erklärte ein Kornkreisforscher.

Allerdings lässt das Muster nicht erkennen, welche Eigenschaften die einzelnen Balken darstellen sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, England, Kornkreis, Gerste
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2012 13:19 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sind die ausserirdischen verliebt? heimliche nachrichten schicken. statt tacheles zu reden? n herzchen in den briefkasten, ne anonyme mail, die geliebte stalken.

ich frag mich, wieso eine rasse weit reisen sollte um dann heimlich zu tun. einerseits nich zeigen, anderseits "hihihi wir machen kornkreise. und tauchen nur über 200seelen dörfer auf"

ergo: unlogisch. es gibt keine aliens! ^^
Kommentar ansehen
05.06.2012 13:23 Uhr von architeutes
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das UFO auch noch so leise, sieht man denoch seine Kreise.
Kommentar ansehen
05.06.2012 14:05 Uhr von kingoftf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
An Kornkreisen: ist doch seit Jahren aber auch wirklich nichts mehr mysteriös....
Kommentar ansehen
05.06.2012 15:04 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So sieht der Schlosszylinder eines Tresors sicher aus, von innen ^^
Kommentar ansehen
05.06.2012 15:08 Uhr von Major_Sepp
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ist: doch ganz klar. Nachts rücken außerirdische Spezies mit überdimensionalen Stempeln an und hinterlassen geheimnisvolle Botschaften.

Letztere sind aber nicht für uns bestimmt, sondern stellen vielmehr Hinweise/Warnungen für andere außerirdisches Spezies dar.

Wenn nun ein Alien Kontakt aufnehmen will, sieht er schon aus dem Weltall, dass England von komplett verblödeten, hässlichen Inselaffen bewohnt wird was natürlich äußerst praktisch ist...
Kommentar ansehen
05.06.2012 15:41 Uhr von Bleifuss88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hatte mal: den Film "Cropcircles - The hidden truth" auf Youtube angesehen, da sind schon einige krasse Fakten bei, wenn sie denn stimmen. Kann ja jeder mal suchen und sich sein eigenes Bild machen.

Egal, welchen Ursprungs sie auch sind: Die Ästhetik ist wirklich beeindruckend.
Kommentar ansehen
05.06.2012 18:41 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine: sehr spezifische Aussage zur Entstehung der Kornkreise macht Benjamin Creme, britischer Autor und Chefredakteur der Zeitschrift Share International: Ihm zufolge werden die Kornkreismuster, mit Ausnahme einiger menschlicher Fälschungen, "von den Brüdern unserer nahegelegensten Planeten, Mars und Venus erschaffen ... durch Raumfahrzeuge, die wir UFOs nennen.

"Alle Planeten unseres Systems sind ausnahmslos bewohnt, aber wenn man auf den Mars oder die Venus käme, würde man natürlich niemanden sehen; die Bewohner befinden sich alle im höheren ätherischen Bereich. Mit einem Sehvermögen für den höheren ätherischen Bereich sieht man, dass sie eigentlich völlig normal aussehen, vielleicht ein wenig anders als wir, aber nicht allzu sehr."

Noch spezifischer sagt Creme: "Die Insassen der UFOs visualisieren die Form, die sie erzeugen wollen. Durch Gedankenkonzentration beschließen sie jede dieser Formationen, die sie mitunter noch mit Ergänzungen versehen. Dann bringen sie ihre Fahrzeuge bis nahe an die Oberfläche des Feldes herunter."

"Mit Hilfe ihrer Technologie, die sie mit ihren Gedanken steuern, werden die Muster daraufhin erzeugt. Es ist eine Kombination aus fortgeschrittener Technologie und Gedankenkraft - die Maschinen reagieren auf ihre Gedanken. Das Ganze geschieht selbst bei den kompliziertesten Mustern innerhalb von Sekunden."

"Die Kornkreise", sagt Creme, "sind Teil eines Energetisierungsprozesses und Duplikate (auf der physischen Ebene) vieler Wirbel des magnetischen Energienetzes, das die Erde umspannt."

"Diese Formationen werden im Zusammenhang mit einer neuen Energiequelle "Energiebatterien" für die Menschheit sein; sie sind ein Teilgebiet der Wissenschaft vom Licht, mit der sich die Menschheit bald befassen wird."


Mehr braucht man dazu nicht mehr zu sagen außer

Kopf----->Wand


Im PM wurde schon von über 10 Jahren anhand von einem Experiment gezeigt, wie einfach es ist, Kornkreise mit Schnur und Stange anzulegen und heutzutage machen es die Leute hat in einer Gruppe mithilfe von GPS und Co

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?