05.06.12 12:50 Uhr
 3.157
 

"72 Jungfrauen": Londons Bürgermeister schreibt sarkastischen Roman über Islam

Boris Johnson ist Bürgermeister der Metropole London und hat nun auch einen Roman veröffentlicht.

Sein Werk "72 Jungfrauen" ist ein sarkastischer Kommentar zum Islam. Es geht um einen terroristischen Angriff auf das Parlament in London und die Terroristen stellen sich allesamt als Idioten dar, die sich ziemlich doof anstellen.

Johnson gilt als äußerst extravaganter Politiker, der gerne einmal aneckt. In seiner Vergangenheit war er als Journalist tätig, der oft politische Tabus brach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: London, Islam, Bürgermeister, Roman, Sarkasmus
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2012 13:46 Uhr von firefighter1968
 
+31 | -4
 
ANZEIGEN
Respekt wenigstens mal ein Politiker, der Rückrat hat und sich nicht von Religionsfanatikern -egal welche überflüssige Religion- einschüchtern lässt. So was wäre in D-Land auch mal überfällig. Hier muss ja alles weichgespült und gleichberechtigt sein........
Kommentar ansehen
05.06.2012 13:48 Uhr von roger18
 
+26 | -5
 
ANZEIGEN
allein wenn: ich das Wort friedliche Religion lese wird mir schlecht, Islam kann man schon garnicht mehr als Religion bezeichnen, es ist eine Ideologie sowie Nazismus die eine bestimmte Gruppe vernichten will, bei den Nazis waren es alle die nicht zu Arischen Rasse gehörten, bei den Islam sind es die Ungläubigen (nicht Muslime) daher frage ich mich bis Heute noch wieso der Islam in allen nicht Muslimischen Länder erlaubt ist und sein ziel fortsetzen kann, die Länder die diese Ideologie bei sich nicht auf halten werden ein bitteres ende erleben!
Kommentar ansehen
05.06.2012 13:56 Uhr von Justus5
 
+28 | -5
 
ANZEIGEN
Kann mir mal einer der Mitleser, der sich evtl. im Islam etwas auskennt, mal sagen, warum es ausgerechnet 72 Jungfrauen sein sollen, die die Selbstmordattentäter ausgerechnet im Jenseits erwarten?

Warum nicht 100? Oder nur 50? Oder bloss 12? Oder einfach nur eine?
Sind das lauter Typen, die im Dieseits überhaupt niemand finden?
Kommentar ansehen
05.06.2012 14:30 Uhr von Akaste
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
@justus5: "Sind das lauter Typen, die im Dieseits überhaupt niemand finden? "

brauchst se dir doch nur einmal angucken, entweder unrasiert und ungepflegt oder aufgetakelt mit goldkettchen wie n mädchen, da wär ich auch auf göttlichen beistand angewiesen
Kommentar ansehen
05.06.2012 14:50 Uhr von Ajnabi
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
Justus 5: Wer sagt denn das es für Selbsmordattentäter das Paradies gibt, geschweige denn Jungfrauen? Quelle? Im Heiligen Qur´an steht nichts davon. Ich weiß von was ich rede, denn ich beschäftige mich mit meiner Religion.

Für Selbstmordattentäter gibt es die Hölle. Selbsmordattentäter haben nichts mit dem Islam gemeinsam. Islam verbietet Selbsmord. Wie kann dann Selbsmord erlaubt sein?

Die Frage mit den 72 Jungfrauen. Warum 72 Jungfrauen? Die kann ich nicht beantworten, weil ich mich bis jetzt mit diesem Thema nicht befasst habe.

Einen Ansatz habe ich. Ich sehe das als eine Metapher. Menschen die standhaft waren und unter Qualen für ihren Glauben gelitten haben sollen angemessen belohnt werden und ihre Qualen sollen damit belohnt werden. Nicht in körperlicher Natur, sondern in seelischer Natur.

Wir Ahmadiyya Muslime glauben nicht an ein matrielles Jenseits, sondern an ein spirituelles.

In April ist ein Ahmadi-Muslim in Pakistan nach einer qualvollen Folter von 2-3 Wochen an seine inneren Verletzungen verstorben. Er wurde von der pakistanischen Polizei gezwungen ein Dokument zu unterzeichnen in dem hochrangige Mitglieder unserer Gemeinde beschuldigt werden an dem Tod eines Menschen beteiligt zu sein.

Dieser Mann lehnt dies ab und erduldete Qualen im Namen des Herren. Ihm wurde u.a. Schlaf entzogen, eine Walze die man für Sportfelder benutzt wurde über seinen Körper gelegt und viele anderen grausame Dinge über die ich nicht sprechen möchte.

Er wurde frei gelassen, weil er standhaft war, verstarb aber leider wenige Tage später an den inneren Verletzungen. Er ist ein Märtyrer. Solche Menschen werden mit den 72 Jungfrauen belohnt, nicht irgendwelche Menschen die Leid über die Erde bringen, Familien und Zukunft zerstören.

Ich hoffe ich konnte einigermaßen eine Antwort geben.

für mehr informationen:

http://www.ahmadiyya.de
http://www.islamhahmadiyya.net
http://www.khuddam.de

Friede sei mit euch.

[ nachträglich editiert von Ajnabi ]
Kommentar ansehen
05.06.2012 15:16 Uhr von Frieden-Peace
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt nicht wirklich Jungfrauen Es wird im Paradies keine wirklich Jungfrauen geben. Dies ist metaphorisch gemeint!!!!!! Nur verstehen das die wenigsten Muslime, denn Allah redet in Bildern, damit wir verstehen.
Kommentar ansehen
05.06.2012 15:52 Uhr von nachoben
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Justus5: Aus Wiki:
Die Zahl 72, die man für die Anzahl der Huris (Jungfrauen) annimmt, hat eine mystisch/magische Funktion und bedeutet so viel wie „reichlich“.
Kommentar ansehen
05.06.2012 17:57 Uhr von 24slash7
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist doch nocht nicht einmal geklärt: ob es wirklich Jungfrauen oder nur Weintrauben sind.
Arabisch ist halt ein seltsame Sprache, die sich nicht übersetzen lässt...
Deswegen gibt es ja auch immer diese Missverständnisse...
Kommentar ansehen
05.06.2012 20:59 Uhr von obariso
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Und: an alle die sich über den Islam hier lustig machen. Ich bin Alevite, aber nichts testo trotz weiß ich das nur weil einige Idioten Selbstmord Attentate begehen, sie nicht gleich eine ganze Religion representieren! Desweiteren würde ich mir mal die fanatischen Christen in der USA und anderen Ländern ansehen, ich glaube die sind nicht weniger gefährlich. Und wer die Bibel ein wenig kennt, gemeint sind die Christen hier die sich über den Koran lustig machen, die sollten echt die fresse halten, denn was da teilweise drinne steht ist auch nicht gerade von intelligenz gezeichnet.
Kommentar ansehen
05.06.2012 23:25 Uhr von Odysseus999
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
ein großes lOl: zuerst habe ich den Titel gelesen,
dann habe ich das Bild angeklickt,
dann dachte ich:
"Was macht Boris Becker mit einer gelben Tröte
und seit wann ist der Boris Londons Bürgermeister?"

Und dann habe ich gemerkt, es war nicht der Bäcker sondern John´s sohn, aber mir Boris lag ich völlig richtig :P

@nachoben:

Endlich einmal einer, der etwas von Symboliken versteht,
dann erklär den Leuten hier doch bitte auch gleich, was es bedeutet, wenn der Prophet Hz. Mohammed eine 6jährige heiratet aber erst mit 9 die Ehe mit ihr vollzogen hat ;)

Denn wenn ich es erklären würde,
würde es mir ja sowieso kaum ein Mensch glauben

[ nachträglich editiert von Odysseus999 ]
Kommentar ansehen
06.06.2012 02:20 Uhr von Floppy77
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Da musste ich an Postal denken: http://www.youtube.com/...

Wo sollen die ganzen Jungfrauen her kommen? Aus dem Westen garantiert nicht.

Ohne Religionen wäre die Welt eine deutlich bessere.
Kommentar ansehen
06.06.2012 11:00 Uhr von MBader
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Warum 72 Jungfrauen: Zur Frage warum 72 Jungfrauen. Die Zahl setzt sich aus der 7 und der 12 zusammen. 7*12 = 72.
Also eine rein Symbolische Zahl die in allen Religionen Verwendung findet. Man wollte hier die Bedeutung der Tat noch weiter heraufheben in dem man die zwei heiligen Zahlen 7 und 12 miteinander Multipliziert hat.

Die Zahl 7 als Symbolzahl für Erfüllung, Vollkommenheit und Ganzheit. Gott hat z.B. die Welt in 7 Tagen erschaffen.

Die Zahl 12: 12 = 3 x 4, 3 für die Dreifaltigkeit, 4 für die Verkündigung in alle Welt.
Kommentar ansehen
06.06.2012 20:41 Uhr von MBader
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hey Leute warum Minus zu meinem Kommentar. Justus5 hatte eine Frage warum es gerade 72 Jungfrauen sein müssen und ich habe sie ihm beantwortet.

Ich bin nicht für der Islam noch dagegen. Für mich ist Religion nur ein Konstrukt um vor dem Sterben die Angst zu nehmen und gewisse Regeln in einer Gesellschaft durchzusetzen. Wenn ihr nicht tut was Euch der Rabbi, der Papst der ... sagt dann werdet ihr im Jenseits bestraft.

Außerdem ist Religion immer ein Kriegsgrund. Gläubiger gegen Heiden. Es sind mehr Menschen durch Glaubenskriege gestorben als im ersten und zweiten Weltkrieg zusammen.

Meine Meinung frei nach Jürgen Trittin.
"Die Erde braucht die Religionen nicht"

und dafür könnt ihr mir viele Minuse geben aber es bleibt trotzdem die Wahrheit. Viele Probleme würden gar nicht auftauchen wenn wir die Religionen nicht hatten.

Servus

[ nachträglich editiert von MBader ]
Kommentar ansehen
06.06.2012 22:42 Uhr von shadow#
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Roman ist 8 Jahre alt: Hat in GB kein Schwein sonderlich interessiert.
Jetzt erscheint er, aus welchen Gründen auch immer, auf Deutsch.
Dieses kleine aber nicht unwichtige Detail scheint dem Newsautoren entgangen zu sein...

Es geht auch nicht um den Islam sondern um alles mögliche, wobei die Antagonisten eben islamische Terroristen sind.
Sehr schwache News!
Kommentar ansehen
07.06.2012 19:32 Uhr von Ajnabi
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@odysseus999: Deine Informationen beruhen auf Lügen. Hadhrat Ayesha (ra) war 12 Jahre als sie vermählt wurde, ein Brauch der ganz normal war in Arabien zur damaligen Zeit.

Die Eltern von Hadhrat Ayesha (ra) wollten sie in diesem Alter vermählen, nicht der Heilige Prophet (Friede und Segnungen Allahs seien auf ihm) wollte sie in diesem Alter heiraten.

Da gibt es doch diesen einen Fall wo ein 15-jähriger Junge mit einer 43-jährigen Lehrerin zusammen ist. Die beiden erwarten ein Kind. Die beiden lieben sich. Warum geht man gegen solche Emotionen vor das Gericht?

Was können diese Menschen dafür, wenn die sich ineinander verliebt haben? Das ist die Natur des Menschen und die soll bestraft werden damit man den Heiligen Propheten (Friede und Segnungen Allahs seine auf ihm) als einen Pädophilen bezeichnen kann!

Hadhrat Ayesha (ra) wurde ja nicht gezwungen, denn der Islam verbietet ganz klar Zwangsverheiratung. Eine Zustimmung ohne der Frau ist Null & Nichtig im Islam.



[ nachträglich editiert von Ajnabi ]
Kommentar ansehen
08.06.2012 16:01 Uhr von Ajnabi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das stimmt nicht. Ich hasse dieses Wort "Jungfrauen". Ein Mann soll ja auch noch "Jungfrau" sein bevor er heiratet.


Die Philosophie dahinter das Hadhrat Ayesha (ra) die Sunna des Propheten (saw) an 2 Generationen weitergeben konnte. Sie lernte erstens von Allah und zweitens vom Heiligen Propheten (saw) und gab das Wissen an die kommenden Generationen weiter.

Arwa Bin Zubair sagt:

Ich kennen niemand anderen der über soviel Kompetenz verfügt über den Heiligen Koran, über die Gebote des Erlaubten und Verbotenen sowie über Arabische Poesie.

Sie lebte bis zu 50 Jahre nach dem Tod des Heiligen Propheten (saw) und lehrte kostbares Wissen. Schließlich kam das Wissen direkt von Allah und seinem erhabensten Gesandten (saw)

Als Lehrerin hatte sie eine klare und überzeugende Art und Weise, Vorträge zu halten.

Von ihr sind 2210 Ahadith* des Heiligen Propheten (saw) überliefert.

So, das Bild ist gerade gerückt.

* Aussagen des Heiligen Propheten (saw)
Kommentar ansehen
09.06.2012 00:19 Uhr von Ajnabi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nein, da widerspreche ich direkt. Ich kenne meine Religion besser als Sie es tun. Ein Wali (der Vater) unterbreitet lediglich Vorschläge an seiner Tochter und vertritt ihre Rechte bezüglich der Morgengabe zum Besipiel.

Eben die von Ihnen erwähnte Praxis, wenn Sie in der islamischen Geschichte zurückblicken, fand vor der Entstehung des Islams statt. Frau wurden in der vor islamischen Zeit als Vieh behandelt und hatten überhaupt keine Rechte. Sie konnten weitergereicht werden wie Trophäen und mussten Menschenverachtende zustände ertragen.

Niemand kann im "wahren" Islam zu einer Heirat gezwungen werden. Wen dem so wäre dann bin der erste der Austritt. Das ist es nicht.

Wenn Sie sich mit dem Islam und dem Koran wahrhaftig auseinandersetzen würden, bräuchten Sie kein Wikipedia. Für mich ist das bezüglich des Islams keine ehrliche und vertrauenswürdige Quelle.

[ nachträglich editiert von Ajnabi ]
Kommentar ansehen
09.06.2012 23:12 Uhr von Ajnabi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich sind einige Dinge Falsch, aber die haben nichts mit dem Islam zu tun. Saudi Arabien und Afghanistan sind für mich keine perfekten Beispiele.

Ich kenne nur die gemäßigte, die richtige Form des Islams, zum Glück. Ich persönlich finde das Saudi-Arabien ganz weit Weg vom wahren Islam ist, auch wenn die Kaaba (Haus Gottes) dort steht.

Die Ahmadiyya Muslim Gemeinde wird insha´allah* wachsen und den wahren Islam das wahre Gesicht von Frieden und Toleranz verleihen.

Sie haben Themen erwähnt die zwar ein Problem darstellen, aber diesen sind nicht von der Religion gewollt, sondern vom undankbaren Menschen, der wegen der mangelnden Bildung nie gelernt hat das wahre Leben zu schätzen.

In den meisten muslimischen Ländern muss man für den Schulbesuch bezahlen. Die Meisten können sich das nicht leisten. Wenn Bildung nicht vorhanden ist, dann müssen Sie zwangsweise mit "Missverständissen" rechnen. Ich nenne das bewusst Missverständnis. Leider haben Menschen auch die eigenartige Art immer mitreden zu wollen, auch wenn diese keine Ahnung haben.

Der wahre Islam ist

http://www.ahmadiyya.de

beschäftigen Sie sich damit. Ich stehe Ihnen zur Verfügung bei Fragen. Nein, ich missioniere nicht, ich muss "leider" meine Religion aus dem Dreck von 09/11 ziehen.

* so Gott will

[ nachträglich editiert von Ajnabi ]
Kommentar ansehen
04.07.2012 21:32 Uhr von Odysseus999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ajnabi: Du hast mich deutlich missverstanden,
mir ist absolut klar,
was es mit den Altersangaben 6 und 9 auf sich hat,
mit 6 regiert die Lust,
mit 9 der Verstand,
das bedeutet also, dass der Prophet sie zwar ehelichte,
als sie "lüstern" war,
den ehelichen Beischlaf aber erst vollzog,
nachdem sich ihr Verstand ausgeprägt hat

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?