05.06.12 12:06 Uhr
 487
 

Morrissey lästert zum Thronjubiläum: Queen ist nutzlosester Mensch des Planeten

Der britische Sänger Morrissey hat sich anlässlich des Thronjubiläums der Queen äußerst kritisch über die Monarchie geäußert.

Die überteuerten Feiern zu Ehren der Königin Elizabeth II. sind für jeden intelligenten Menschen ein Schlag ins Gesicht.

"Während Diktaturen im Mittleren Osten von der britischen Regierung freundlich missbilligt werden, gibt es keinerlei Auseinandersetzung mit dem Extremismus, der von den britischen Royals betrieben wird, welche die überbezahltesten und nutzlosesten Menschen dieses Planeten bleiben", so Morrissey.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mensch, Kritik, Queen, Morrissey, Thronjubiläum
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kinosatire über Stalin wird verboten
600 Namentlich bekannte G20 Aktivisten zur Fahndung ausgeschrieben
Rechnung über 5 Millionen €:So rächt sich ein Hotel an "Social Media Influencer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2012 12:53 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jojo: Was wäre denn England ohne sei Lisbeth ^^
Kommentar ansehen
05.06.2012 14:03 Uhr von cialfo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
er hat recht aber wenn es sich das Volk leisten mag, warum nicht? Sie lieben ihre Königin.
Kommentar ansehen
05.06.2012 14:13 Uhr von kingoftf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das denkt: die Queen bestimmt auch von Morrissey
Kommentar ansehen
05.06.2012 16:34 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
What a useless cunt XD
Kommentar ansehen
05.06.2012 23:48 Uhr von fraro
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: der Typ wenigstens einmal in seinem Leben RTL eingeschaltet hätte, würde er ganz schnell seine Aussage "nutzlosester Mensch des Planeten" zurücknehmen ;-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kinosatire über Stalin wird verboten
Tschechien: Ministerpräsident Andrej Babis tritt zurück
Abschiebe-Flug nach Afghanistan: Statt 80 Afghanen waren nur 17 an Bord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?