05.06.12 08:29 Uhr
 2.647
 

USA: Wetteransager mit Armbrust angeschossen

Der TV-Wetterfrosch Rob Williams wurde in Tennessee schwer verletzt. Ein Bolzen einer Armbrust war schuld an der Verletzung.

Der 53-jährige Gerald D. Taylor stand hinter dieser Attacke. Die Polizei konnte ihn in der Nähe von Williams´ Haus an einem Bootdock festnehmen.

Angeblich hatte der Täter auch mit einer Schusswaffe versucht, auf den Wetterfrosch zu schießen. Williams und Taylor hatten zusammen gelebt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sandra89
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Wetter, Moderator, Körperverletzung, Armbrust, Bolzen
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2012 08:45 Uhr von sandra89
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
Eigentlich: sehr langweilige News...
Kommentar ansehen
05.06.2012 09:59 Uhr von Meister89
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Eigentlich: sollte es ein entspannter tag werden aber dann hat er einen Pfeil in Knie bekommen :D
Kommentar ansehen
05.06.2012 10:20 Uhr von Bobbelix60
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr Drama bitte so klingt eine eigentlich reizvolle News vollkommen langweilig.
Kommentar ansehen
05.06.2012 10:40 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: das kommt von der Vorhersage "Weiter bis wolkig" und dann läuft durch den Regen der Keller voll
Kommentar ansehen
05.06.2012 10:48 Uhr von sandra89
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Sorry. Ich habe die platte NEWS sehr platt wiedergegeben.
Das Wort "halbnackt" habe ich auch vergessen. Schande.
Kommentar ansehen
05.06.2012 11:04 Uhr von >rno<
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schuld? Inwieweit hat sich der treulose Bolzen denn schuldig gemacht?
Hat sich einfach abschießen lassen, das Luder!

Wahrscheinlich war er dabei auch noch völlig nackt!

Sorry, aber schuldig ist hier doch wohl nicht der Bolzen sondern der Schütze.

Ach ja, einmal "Wetterfrosch" hätte auch genügt.

[ nachträglich editiert von >rno< ]
Kommentar ansehen
05.06.2012 11:14 Uhr von fexinat0r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@>rno<: Ist bei den Simpsons im Kraftwerk nicht mal ein Stahlbolzen zum Mitarbeiter des Monats gewählt worden und hat am ende sogar noch eien Parade bekommen weil er ein Spaceshuttle gerettet hat?
Warum Sollen Bolzen immer nur die positiven Sachen bekommen....
Kommentar ansehen
05.06.2012 14:38 Uhr von BalloS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist er aber weit gekommen.


http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
06.06.2012 03:46 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo @sandra89 Ich gebe dir 5 Mal +, für eine superschnelle Einsicht, dass dies eine langweilige News ist. Ich gebe dir aber auch 6 Minus, weil die news in einem miserablen Stil geschrieben wurde.

Ansonsten wünsche ich dir noch einen schönen Tag und ich hoffe, dass das eine Minus dir nicht diesen versaut. Tschup

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?