05.06.12 07:37 Uhr
 2.547
 

Israel lobt die Lieferung deutscher U-Boote als Sicherheitsbekenntnis

Benjamin Netanjahu, Ministerpräsident Israels, hat geäußert, dass Deutschland mit dem Verkauf eines weiteren U-Bootes an sein Land ein Bekenntnis abgeliefert hätte, Israel schützen zu wollen. "Das ist eine sehr wichtige Ergänzung unserer nationalen Sicherheit", so Netanjahu.

In den letzten Tagen machte sich viel Aufregung breit, aufgrund der deutschen Lieferungen der U-Boote der Klasse "Dolphin" an Israel. Die israelische Marine hatte die Boote laut "Spiegel"-Informationen mit Atomwaffen ausgestattet. Von Seiten der Opposition wurden die Lieferungen kritisiert.

Deutschland will noch insgesamt sechs weitere U-Boote an Israel ausliefern. "Die endgültige Entscheidung, wie die U-Boote ausgestattet werden, trifft nicht die Bundesregierung, sondern allein die israelische Regierung. Das haben wir zu respektieren", so Unionssprecher Philipp Mißfelder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Atomwaffe, Lieferung, Benjamin Netanjahu, U-Boot, Ausrüstung
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über Benjamin Netanjahu nach "Ethnische Säuberungen"-Aussage
Israel: Benjamin Netanjahu schlägt Angebot für Treffen mit Barack Obama aus
Israels Premier Benjamin Netanjahu lobt Israel als Bollwerk gegen den Islamismus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

79 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2012 07:55 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+42 | -7
 
ANZEIGEN
Die müssen wohl ihre Atomrakten verstecken, wissen wohl nicht mehr wohin damit ^^

So nebenbei könnte man sich auch fragen in wie weit das wirklich der Sicherheit dient, oder doch eher eine Gefahr für viele andere darstellen könnte....immerhin sind diese Uboote beweglich ^^

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
05.06.2012 08:20 Uhr von werresal
 
+65 | -14
 
ANZEIGEN
widerliche Arschkriecherei vor den größten Teufeln der Erde !
Kommentar ansehen
05.06.2012 08:21 Uhr von daguckstdu
 
+12 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.06.2012 08:21 Uhr von Armenian
 
+57 | -9
 
ANZEIGEN
komisch ist das schon: das sich der iran nicht schützen darf.

eine verkackte scheiss welt...
Kommentar ansehen
05.06.2012 08:30 Uhr von daguckstdu
 
+8 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.06.2012 08:34 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+25 | -8
 
ANZEIGEN
@Daguck: Guten Morgen....

Hab mich eben schon gefragt, wann du auftauchst...du und deine "Schattenflotte" :)

Was ich aber etwas komisch finde...es geht immer um die angeblichen Atomwaffen vom Iran=Böse....aber Israel is sehr fleissig dabei alles mit Atomraketen zu bestücken, wie man unschwer erkennen kann ^^ Find das etwas komisch :)

Das von den andern Staaten keine Gefahr ausgeht, sag ich ja gar nicht...sind alle wahnsinnig und die Zukunft wird da wohl nicht wirklich besser aussehn, eher schlimmer. Einge wollten ja schon abrüsten, was die Atomwaffen betrifft, aber da wird wohl nix mehr draus, wenn man sich die neue Situation so anschaut...die Vernunft hat wohl wieder einmal verloren ^^
Kommentar ansehen
05.06.2012 08:43 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
@Arne: Eigentlich is es so, dass wir in Krisenregionen gar keine Kriegsgeräte senden dürfen, wenn ich nicht falsch liege....aber das nimmt man wohl nich so ernst ^^ Vermutlich wollen die, dass die andern sich alle gegenseitig ausschalten lol

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
05.06.2012 08:46 Uhr von daguckstdu
 
+8 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.06.2012 08:48 Uhr von daguckstdu
 
+7 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.06.2012 08:53 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@Daguck: "Ist doch so, oder wo wird Kritik geübt am Iran und seiner Flotte."

Wo haben sie die denn versteckt ?
Und so nebenbei glaub ich nicht, dass Uboote mit Atomraketen die passende Antwort darauf wären, das rumpelt dann doch zu heftig lol

"Komisch selbst dein Nachbar ist irgendwann mal dein erklärte Feind und das nur weil er dich mal nicht gegrüßt hat!"

Ei zu grüßen hat der ja auch, das ist ja wohl das Mindeste, ich mach ja sogar immer den Anfang lol

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
05.06.2012 09:03 Uhr von daguckstdu
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@biba: "Wo haben sie die denn versteckt ?"

Na hier http://german.irib.ir/... und hier treiben sie sich auch herum http://german.irib.ir/...

"Und so nebenbei glaub ich nicht, dass Uboote mit Atomraketen die passende Antwort darauf wären, das rumpelt dann doch zu heftig lol"

Na klar ist das keine passende Antwort, aber sind wir doch mal ehrlich, worauf wäre es denn die Antwort. Rein Hypothetisch natürlich! ;-)

"Ei zu grüßen hat der ja auch, das ist ja wohl das Mindeste, ich mach ja sogar immer den Anfang lol"

Das sagst du so in deinem jugendlichen Leichtsinn, was machste wenn es sich um einen notorischen Modemuffel handelt? :))
Kommentar ansehen
05.06.2012 09:24 Uhr von LoneZealot
 
+7 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.06.2012 09:27 Uhr von lokoskillzZZ
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Seht es mal so^^: Kriegen würden sie die Dinger so oder so irgendwo, ist Jacke wie Hose ob wir das Geld einstecken oder jmd anderes.
IN diesem Fall wird es noch unser Glück sein das wir nicht die erste Rakete in Empfang nehmen dürfen, da wir ja zur "verteidigung" wie es in den Kreisen immer so schön umschrieben wird, beigetragen haben!:D
Kommentar ansehen
05.06.2012 09:28 Uhr von KomaDrama
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Alles sowas von klar..ein kleiner Pimpfstaat wie Israel mit großen nuklearen Waffen.."Das ist eine sehr wichtige Ergänzung unserer nationalen Sicherheit" eher wohl Das ist eine sehr wichtige Ergänzung unserer nationalen Angriffsstärke" oder so,
Gott bestrafe Israel
Kommentar ansehen
05.06.2012 09:28 Uhr von uhrknall
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
dass der Iran Atomwaffen hat, soll mir erst mal jemand beweisen. Das sind die gleichen Behauptungen wie damals vor dem Irak-Krieg.

Dass Israel Atomwaffen HAT, wird ja jetzt offen zugegeben.

Ich finde es schon kritisch, wenn man Israel bei einem wahrscheinlichen Atomkrieg hilft, dem Iran aber gleichzeitig nicht mal seine AKWs gönnt.
Kommentar ansehen
05.06.2012 09:47 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@Daguck: Hör nicht auf LoneZ, der ärgert sich nur über dich, weil du besser integriert bist als er hehe
Kommentar ansehen
05.06.2012 09:49 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@McVieh: So siehts aus :)
Die Deutschen sind immer noch Verbrecher, in dieser Hinsicht...da können selbst die Warlords nicht mithalten ^^

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
05.06.2012 09:54 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Alle Ausgaben in Deutschland wurden gesenkt, ausser die der Rüstungsindustrie, die sind um 3% erhöht worden....was den export von Waffen betrifft, liegen wir glaub ich auf dem 3. Platz weltweit.
Kommentar ansehen
05.06.2012 10:00 Uhr von Artanis16
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@butzelmann: Unabhängig davon wie die lage in israel zu bewerten ist, ist dein post falsch

Uboote sind keine Erstschlagwaffe denn fùr den Gegnerbist es egal ob ihn eine land oder seegestützte rakete triffft. Uboote sind zweitschlagwaffen. Sie wurden auch als solche im kalten krieg konzipiert, denn der Gegner konnte nie sicher sein, alle uboote beim erstschlag zu erwischen, sodass genug atomares arsenal zur verfügung stand, den vernichtenden vergeltungsschlag auszuführen. Sie waren damit ein sehr wichtiger Bestandteil im Gleichgewicht des Schreckens.
Kommentar ansehen
05.06.2012 10:19 Uhr von daguckstdu
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
@lone: „Jedem, aber auch JEDEM, Terroristen würden sie JEDE Waffe und JEDE Methode zugestehen um Israel endgültig zu vernichten, am besten gleich alle Juden mit.“

Lone das sind doch alles nur Friedensaktivisten, weißt denn du das denn nicht? ;-) Alles eine Interpretation!

„Man stelle sich von WIR würden so über Araber reden wie diese Leute über Israel und Juden reden.“

Was die Araber tun ist denen hier großenteils wurscht, die können sich untereinander abschlachten und du wirst nur eine kleine Randnotiz wahrnehmen. Warum das bei Israel anders ist und dieser kleine Staat mehr Aufmerksamkeit erfährt, wie so manches Totalitäre Regime im Nahen Osten, wird mir bis auf einigen Vermutungen verborgen bleiben! Vielleicht ist es doch so ein Reflex-Antisemitismus, eben nicht Latentes sondern ein Redaktionelles!

„Fäkalsprache und/oder Hass in fast jedem Kommentar. Dazu klassische Nazivergleiche. Natürlich wird DAS nur als Kritik angesehen und wenn man solchen Leuten Antisemitismus vorwirft, sind sie zutiefst beleidigt und empört.“

Dumme und Primitive lenken den Mob. Das war schon immer so!

„Die meisten hier haben nichtmal Grundwissen was Israel und die israelische Politik angeht, hetzen und beleidigen geht ja auch ohne.“

Hier zählt die Mitläufermentalität, nicht das Hintergrundwissen. Diese Gruppendynamik ist in sich eigentlich eine Gefahr. Vor allem dann, wenn es schon fanatische Züge annimmt und man merkt es nicht mal!“

„Angesichts solcher Personenkreise finde ich es durchaus richtig und wichtig das Demokratie in Deutschland eingeschränkt bleibt, schon Konrad Adenauer hat die Gefahr erkannt die davon ausgeht wenn das deutsche Volk Volksentscheide auf Bundesebene treffen darf.“

Die Frage ist, haben wir überhaupt noch eine Demokratie in Europa? Wenn rechtes und linkes Gedankengut immer mehr Vorlauf bekommt, wenn Sozialabbau betrieben wird und die Menschen immer ärmer werden die schon Arm sind und die Reichen immer reicher werden die schon Reich sind, wenn Menschen wieder in Schichten gesteckt werden, so glaube ich entfernen wir uns immer mehr von der Demokratie.
Kommentar ansehen
05.06.2012 10:24 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@McVit: Über 200 Leos für Aufstandsunterdrückung oder auch zum Schutz vor dem Mullah Regime im Iran!
Kommentar ansehen
05.06.2012 10:35 Uhr von magnificus
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Ist das: nicht pervers.
Ständig werden wir auf unsere Vergangenheit hingewiesen, was für abscheuliche Dinge da passiert sind. Der Finger wird bei jeder Gelegenheit gehoben. Und von deutschem Boden bla bla. Jetzt liefern wir Gerät, damit andere diese Abscheulichkeiten durchführen könnten. Und warum? Für Arbeitsplätze und Profit?
Nicht vergessen dabei, dass da unsere Vergangenheit keine Rolle mehr spielt, weil wir so geile Ingenieure haben. Toll, ganz toll.

Wichtige Erkenntnis daraus! Also auch andere kritisieren nur dann, wenn es ihren Interessen dient.

Wir rüsten die auf, Russen und Chinesen die anderen. Mal sehen, was draus wird.

Was sich manche hier aus der Kritik daran zurecht legen, ist schon Wahnsinn.
Kommentar ansehen
05.06.2012 10:41 Uhr von daguckstdu
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
ja es ist schon pervers immer wieder die gleichen Parolen aus der Vergangenheit und immer wieder mit den im Ansatz gleichen Argumenten! Dieses Verhalten dient heute ja schon als Alibi.Zeigt aber auch, das eine richtige Vergangenheitsbewältigung nie stattgefunden hat, gell! Aber das Jammer muss ja auch erst gelernt werden!
Kommentar ansehen
05.06.2012 10:44 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.06.2012 11:06 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@Daguck: "Warum das bei Israel anders ist und dieser kleine Staat mehr Aufmerksamkeit erfährt, wie so manches Totalitäre Regime im Nahen Osten, wird mir bis auf einigen Vermutungen verborgen bleiben!"

Vieleicht weil ihre Bewaffnung nicht der eines kleinen Staates entspricht und sie gerne mal auf die Scheisse hauen ? :)

War jetzt nur so ne Vermutung ^^

Edit: Komisches Bild ^^

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]

Refresh |<-- <-   1-25/79   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über Benjamin Netanjahu nach "Ethnische Säuberungen"-Aussage
Israel: Benjamin Netanjahu schlägt Angebot für Treffen mit Barack Obama aus
Israels Premier Benjamin Netanjahu lobt Israel als Bollwerk gegen den Islamismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?