04.06.12 22:37 Uhr
 185
 

Vor ein paar Jahren kaum denkbar: Vorstände der Dax-Konzerne oftmals Ausländer

Vor ein paar Jahren wäre es noch kaum denkbar gewesen. Heute jedoch sind oftmals Ausländer Chefs in den Dax-Konzernen. So beerbte beispielsweise der Inder Anshu Jain den Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann.

Laut einer neuen Erhebung von Heidruck & Struggles, sind 30 Prozent der 41 Dax-Vorstände, die zwischen Januar 2011 und Anfang Juni 2012 neu angetreten sind, Ausländer.

"Noch nie sind so viele ausländische und international erfahrene deutsche Manager in den Vorstand von Dax-Unternehmen befördert worden", erklärte Christine Stimpel, Deutschlandchefin von Heidrick & Struggles.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: DAX, Deutsche Bank, Ausländer, Josef Ackermann
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Satire: Deutsche Bank soll in "Die Höhle der Löwen"
Deutsche Bank: Spekulanten für Kursverfall der Aktie verantwortlich
Deutsche Bank: Von der Zockerbude um Trümmerhaufen mit ungewisser Zukunft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2012 10:12 Uhr von Humanrace
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sag die Wahrheit: Wenn die Christine Stimpel, Deutschlandchefin von Heidrick & Struggles doch soviel weiss, warum erzaehlt Sie denn nicht dass die Deutsche bank in Deutschland nur ca 35% gewinne erwirtschatete. Hingegen Anshul jain der in England ueber 60 % der gewinne erwirtschaftet hat. Dass der ackermann ganze zeit so glaenzte mit fremden feder sich geschmueckt hat. Bevor Sie etwas schreibt oder auessert soll Sie auch mal die ganze Wahrheit sagen. Die sind nun mal risikofreudiger und wagen etwas. Was bei deutschen manager heisst dass haben wir immer sogemacht und machen wir auch immer so... So eienn quatsch.
Kommentar ansehen
01.08.2012 10:33 Uhr von Humanrace
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sag die Wahrheit: Die Christine Stimpel, Deutschlandchefin von Heidrick & Struggles sollte doch mal auch die ganze wahrheit sagen.
Dass der Ackermann von Deutsche Bank aus Fremde lorbeeren sich geschmueckt hat.
Die Deutschebank erwirtshaftetein DE nur ca 33 % der Gewinne, und der Anshu jain hingegegn aus England ueber 60% der gewinne evrantwortlich bzw mit seinem team verdient hat.
Warum immer nur in DAX vorstaende mehr auslaender sind? grund die denken globaler und wagen etwas wohingegen der Deutsche dass haben wir immer so gehabt und wird auch sogemacht. blablabala

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Satire: Deutsche Bank soll in "Die Höhle der Löwen"
Deutsche Bank: Spekulanten für Kursverfall der Aktie verantwortlich
Deutsche Bank: Von der Zockerbude um Trümmerhaufen mit ungewisser Zukunft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?